Indizes

Der S&P vor US-Handelseröffnung..

S&P 500 – bald neue Allzeithochs? Von Christoph Lange

Gestern konnte der breit gestreute US Index S&P500 wieder zulegen. Dabei bildet sich in den letzten Tagen ein Muster: nach gutem Start kommt der Index dann unter Druck, um dann wieder zu steigen.
Zum einen hat sich die Verbraucherstimmung im März stärker aufgehellt als erwartet. Selbst die schwächeren Zahlen zum Verkauf neuer Häuser konnten diese Nachricht nicht überschatten.
Zum anderen werden die Ängste um versiegende Fed-Liquidität bei den großen Marktteilnehmern geringer – Fed-Gouverneurs Plosser relativierte gestern die Aussagen Yellens über eine erste Zinsanhebung Anfang des nächsten Jahres.
Die Ukraine-Krise spielte wieder einmal keine Rolle, obwohl US Präsident Obama beim Nuklear-Gipfel in Den Haag Russland erneut vor einer Eskalation des Konflikts gewarnt und mit neuen Wirtschaftssanktionen gedroht hat.
Heute stehen vor allem die Zahlen zu Baugenehmigungen im Februar und zu Auftragseingängen langlebiger Wirtschaftsgüter auf der Agenda.

Technisch befindet sich der S&P500 in einem stabilen langfristigen Aufwärtstrend (Tageschart: ES = S&p500 Future). Da dieser sich nach der Korrektur Anfang Februar sehr stark beschleunigt hat, kann eine erneute zeitweilige Abkühlung nur gesund sein.
Mittelfristig (Stundenchart) ist sie schon zugange. Es lässt sich keine klare Richtung feststellen, der Kurs oszilliert in einer Trading-Range.

S&P_1h
Damit die Bullen den Markt auch weiterhin dominieren, muss der Kurs über sein letztes Hoch von 1880 (grüne Linie im Tageschart) steigen. Eindeutig bärisch sind erst Kurse unter 1724 zu sehen.
In den nächsten Tagen – sollte nicht Außergewöhnliches geschehen- dürfte der S&P500 weiterhin zwischen diesen beiden Marken pendeln.

s&p_1d



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage