Aktien

Der totale AMC-Wahnsinn mit BlackBerry – Gamestop verkündet wichtiges Datum

Trading in Aktien zuhause auf PC und Handy

Der Wahnsinn rund um die AMC-Aktie kennt kein Ende. Hier finden Sie auch aktuelle Analysedaten zu den Shortsellern. Auch andere Aktien wie Gamestop laufen kräfitg nach oben, aber auch BlackBerry und Bed Bath & Beyond.

Der große AMC-Wahnsinn

Der Wahnsinn um die AMC-Aktie nimmt immer größere Dimensionen an. Die gestrige Verkündung der Kinokette, dass Aktionäre jetzt Gratis-Popcorn erhalten, hat wohl viele Kleinanleger auch noch auf den Zug aufspringen lassen. Denken Sie an diese Worte: Der Absturz, wenn er denn kommen sollte, könnte brutal ausfallen! Und der kann nun wirklich jederzeit ganz plötzlich kommen! Gestern stieg die Aktie im regulären US-Handel unterm Strich um 95,2 Prozent auf 62,55 Dollar. Zwischenzeitlich sah die Aktie gestern sogar das Kursniveau von 72 Dollar. Anfang letzter Woche waren es noch 12 Dollar.

Lesen Sie auch

Peter Hillerberg, Chef des Analysedienstes Ortex, schrieb heute Nacht in einem Kommentar zu dieser Marktlage rund um AMC und andere Aktien, wie lange die Leerverkäufer (Wetten auf fallende Kurse) bei dieser jüngsten Preisentwicklung noch durchhalten könnten. Obwohl man im Laufe des Jahres einige Ausstiege aus Positionen gesehen habe, habe sich die Mehrheit der Leerverkäufer damit begnügt auf erheblichen Papierverlusten zu sitzen, in der Hoffnung, dass die Kleinanleger zuerst blinzeln werden und die eigenen Verluste nicht realisiert werden müssen. Dies scheint nun eine fehlerhafte Strategie zu sein. Es wird faszinierend sein zu sehen, was mit dem Short-Interesse von diesen Punkt an passiert, so seine Meinung. Laut Ortex haben die Shortseller alleine gestern bei Meme-Aktien 5 Milliarden Dollar verloren!

Jetzt kann man sich eigentlich mehr denn je fragen: Kommt nach diesem gigantischen Gewinntag der große Absturz? Oder kann die AMC-Aktie einen weiteren Tag ansteigen? Interessant: Laut Ortex ist die Shortquote bei AMC-Aktien gestern im Vergleich zu Freitag letzter Woche sogar noch gestiegen von 17,89 Prozent auf 18,11 Prozent. Also springen bei diesem massiv erhöhten Aktienkurs jetzt offenkundig noch mehr Hedgefonds und sonstige Zocker auf den Zug auf, um auf den großen Absturz wetten?

Gamestop und andere Highflyer

Neben AMC gibt es natürlich noch andere Meme-Aktien, die seit Tagen mit hochgepusht werden. Im Sog der gestern stark gestiegenen AMC-Aktie konnte auch Gamestop um 13,3 Prozent ansteigen. Wichtig: Gamestop verkündete gestern Abend nach Börsenschluss, dass man nächste Woche Mittwoch den 9. Juni nach Börsenschluss seine Geschäftszahlen für das 1. Quartal verkünden wird. Da sollten alle Zocker genau drauf achten!

Neben AMC und Gamestop sind auch die Aktien von BlackBerry am Laufen. Alleine gestern legte die Aktie 31,9 Prozent zu. Die Aktien von Bed Bath & Beyond konnten gestern satte 61,1 Prozent zulegen. Die Aktie hat gestern laut WSBTrackers in den Gesprächsaktivitäten im Reddit-Forum Wallstreetsbets stark zugenommen. BlackBerry ist derzeit auf Platz 3 der Gesprächsaktivität. Schaut man heute früh auf Tradegate und L&S, dann sieht man: Auch die deutschen Privatanleger handeln aktuell vor allem AMC, und an zweiter Stelle BlackBerry. Danach kommt erstmal lange Zeit nichts.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage