Finanznews

Der Wirtschaftskrieg gegen Russland wird total! Marktgeflüster (Video)

Mit den heute angekündigten Sanktionen der EU wird der Wirtschaftskrieg gegen Russland immer totaler! Sind wir als EU darauf wirklich vorbereitet? Eher nicht. Man will zwar seitens der Politik mit den Sanktionen den immer totaleren Wirtschaftskrieg gegen Putin, aber scheut sich nach wie vor, die Bevölkerung wirklich darauf vorzubereiten oder auch die Folgen durch kluge Maßnahmen abzumildern. Denn die Konsequenz wird sein, dass Russland zurück schlägt – und damit die massive Inflation bei uns noch weiter eskaliert. A propos Inflation: Brainard hat als Vize-Chefin der Fed heute eine Rede gehalten, die die Wall Street „aus den Socken gehoben“ hat mit ihren hawkishen Aussagen..

Hinweise aus Video:

1. Russland mit „erzwungener Staatspleite“? USA blockieren Zahlungen

2. Shanghai im Lockdown: Es rumort in der Stadt – Bericht eines Augenzeugen

3. Neue EU-Sanktionen gegen Russland: von der Leyen verkündet die Details



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

17 Kommentare

  1. Wir Europäer sollen für die Stärkung des Dollars frieren und verzichten und damit den Niedergang noch möglichst lange hinauszögern. Die Doppelmoral des Westens wird uns noch teuer zu stehen kommen. Man denke nur an Julien Assange und die Kriegsverbrechen der USA.

    Nicht zu vergessen die zusätzlichen Hungersnöte in der dritten Welt aufgrund der explodieren Preise durch die Gelddruckerei und Sanktionspolitik des Westens.

    Aber zum Glück ist ja an allem Putin schuld!

    1. Aktuell ist Russland der Aggressor oder hat die USA die Ukraine angegriffen?

    2. Ich möchte mal sagen Frau von der Leine in der EU ist ja selbst Kriminell in Deutschland aus dem Amt geschieden. Das Sie mit Steinen wirft ist schon unverschämt. Leider ist es ja üblich das unsere Politiker nicht bestraft werden. Ich glaube aber das die EU nicht bestehen bleibt. Dann ist diese Dame hoffentlich endgültig von der politischen Bühne verschwunden. Mein weiterer Gedanke ist das der Präsident Putin doch endlich alles was aus Russland nach Deutschland kommt sofort beenden sollte. Dann geht die EU auseinander. Wir werden nichts mehr haben und vor allem aus anderen Ländern bekommen. So zu sagen bei Null erneut beginnen müssen. Die EU und die Amis sind verantwortlich für die dann entstehende Hungersnot. Wir müssen unsere Nahrung teilen und weniger Essen. Haben dafür aber ohne Strom, Arbeit und Geld genug Zeit zum nachdenken. Dann kann vielleicht eine neue gemeinsame Welt entstehen in den nächsten 10 bis 20 Jahren. Unsere Wertegemeinschaft wird das ja locker überstehen. Die vielen Deutschen die zur Ukraine uneingeschränkt stehen machen das selbstverständlich gern für unsere derzeit ungebildeten und völlig unfähigen Politiker mit. ARD und ZDF prügeln das in die Köpfe hinein. Erkennbar ist das unser Volk überwiegend sehr schlecht gebildet ist. Sonst würde man nicht alles glauben was da gesendet wird. Es freut mich auch für all die jenen die zur Zeit viel Geld für die Freizeit ausgeben und am Handy hängen. Ohne Strom wird das Volk auch wieder schreiben und lesen lernen.

      1. @Thomas Wander, eine interessante These, die Sie da so völlig ungebildet von sich geben:
        Die vielen Deutschen die zur Ukraine uneingeschränkt stehen machen das selbstverständlich gern für unsere derzeit ungebildeten und völlig unfähigen Politiker mit. ARD und ZDF prügeln das in die Köpfe hinein. Erkennbar ist das unser Volk überwiegend sehr schlecht gebildet ist … Ohne Strom wird das Volk auch wieder schreiben und lesen lernen.

        Wie soll man das widerlegen, wenn Sie das beste Beispiel mit mindestens 21 Grammatik- und Rechtschreibfehlern in einem kurzen Kommentar selber liefern? Hoffen wir auf die erste Dunkelflaute, in der Sie endlich akzeptables Schreiben lernen. Ich bin mir natürlich bewusst, dass Inhalte und Sinn viel wichtiger sind, als die Form der Präsentation oder einzelne Tippfehler. Aber gerade mit Inhalten gehen Sie äußerst sparsam um, vom Sinn einmal ganz zu schweigen.

        Auf alle Fälle verlassen gebildete Menschen zu 100.000en derzeit Russland, weil sie Putins In-den-Kopf-Prügel-Medien die hohle Propaganda nicht mehr glauben, die unablässig gesendet wird. Übrig bleiben die Influencer (oder heißt es Influenza?), die Gläubigen, die Formbaren, die Nachplapperer und die Seichtdenker. Und offensichtlich sickern, ja sogar strömen die unaufhaltsam Richtung Westen. Die entscheidende Frage ist: Werden die ohne Strom auch wieder denken lernen?

    3. Kann ich so absolut nicht stehen lassen weil völlig plakativ und falsch.
      Wenn es denn so kommt „frieren“ und verzichten wir nicht für die Stärkung des Dollar, sondern wegen 50 Jahren verfehlter wirtschafts – und Umweltpolitik.
      Es geht nicht um den Scheiß, den die USA in den letzten Jahrzehnten mit Ihrer „Außenpolitik“ verzapft haben, sondern aktuell um den Überfall Russlands auf die Ukraine.
      Und wenn Du Hungersnöte ansprichst – und dieses Thema betrifft auch Produktion, Ausbeutung etc. – dann ist Dir schon klar, vor allem wenn Du Verzicht ins Feld führst, dass ein großer Teil unseres Wohlstandes auf der Armut anderer basiert.
      An dem Elend in der Welt tragen wir mit unserem Lebensstil die Hauptschuld.
      Putin trägt die Schuld an dem gegenwärtigen Elend in der Ukraine.
      Niedergang: Du stellst Dich hin und sagst den Ukrainern gebt Euer Land auf weil Du nicht frieren willst. Lebt halt ein bisschen in Unfreiheit, ja nu, arrangiert Euch mit der Diktatur, sprecht halt demnächst russisch, ist ja nicht so weit weg vom ukrainischen?
      Wow, viel zynischer geht es wohl kaum.
      Ansonsten wirfst Du da einfach sehr undifferenziert vieles durcheinander.
      Aber zum Glück sind ja die bösen amifreundlichen an allem Schuld.

    4. Apropos Doppelmoral: Was mich derzeit zusehends mehr nervt, ist diese Drecks-CDU/CSU.
      Erst haben sie die Bundeswehr fast zwei Jahrzehnte lang in Grund und Boden gespart und gewirtschaftet. Und jetzt stellen sie sich hin und schreien lauthals nach Waffenlieferungen in die Ukraine. Was sollen wir denn liefern? Kaputte Panzer, die erst einmal ein Jahr lang generalüberholt werden müssen? Oder Flugabwehrsysteme, die wir nicht haben?
      Ganz ähnlich machen sie es mit den Erneuerbaren Energien, mit irgendwelchen Energiepreiserleichterungen für die Bürger oder mit Coronamaßnahmen. Diese unsägliche und unerträgliche Kack-Union hat das ganze Land in praktisch allen Bereichen ins Chaos gestürzt und einen Sumpf an Korruption, Filz und Lobbyabhängigkeiten ozeanischen Ausmaßes hinterlassen. Man hat sich und seine Freundchen persönlich bereichert, dazu die systemrelevante Energieversorgung in die Hände des Kreml gespielt.
      Und jetzt stellen sie sich hin und schreien empört herum, ohne irgendeinen praktikablen eigenen Vorschlag. Nicht unähnlich all den putinverstehenden Kommentatoren, deren Hochintelligenz sich in plakativen Dystopien von Frieren und Hungern, in bösen Europäern und Amerikanern (mit Ausnahme von Orban und Trump vielleicht), in Staatsmedien und leichtem Schnupfen-Corönchen erschöpft.

  2. Herr Fugmann, ihre Lanze für Atomkraft muss ich leider zerbrechen. Es gibt für die AKWs keine Zulassung mehr, keine Ersatzteile und keine Facharbeiter. Alles ausgelaufen. Auch wenn Sie das wollen es geht nicht mehr ob uns das passt oder nicht.

  3. Alea iacta est ! Und das nicht erst seit der Ukaraine.
    Die Frage, die mich oft umtreibt: Jeder Politiker in entsprechender Position hat einen
    Eid darauf geschworen, Schaden von unserem Land und Bevölkerung abzuwehren und
    dem Volk zu dienen.
    Keine Ahnung. Liegt es an der mangelhaften Qualifikatiion der Politker und sind das alle nur Peterle oder steckt
    eine brutale Neuausrichtung dahinter, von der wir nur noch nichts wissen a la Klaus Schwab ?

    1. Young Global Leader

      Klaus, mein Mentor, ist leider verhindert. Seine Sekretärin lässt ausrichten, dass er gerade eine Delegation vom Aldebaran empfängt, die ihm ein Sortiment neuer Lebenselixiere vorstellt. Wir werden alle nicht jünger.

  4. Schön das unsere Luxusgüter einen Abnehmer weniger finden in der Zukunft.
    Nebenbei wird Made in Germany nicht nur unbezahlbar wenn die Produktion sinkt, es wird sogar noch seltener in der Welt zu finden sein!

  5. Ja ja noch ein Putin Propaganda Proll.

  6. Hallo Markus,

    den Krieg führt Russland.
    Die wirtschaftlichen Sanktionen sind kein Krieg gegen Russland, sie stellen eine Reaktion dar.
    Russland hatte keine Not die Ukraine zu überfallen.
    Auf diesen Angriffskrieg zu reagieren stellt jedoch eine Notwendigkeit dar.
    Ich finde Deine Wortwahl da ziemlich grenzwertig.
    BILD lässt grüßen.
    Oder im Sinne von „BILD Dir Deine Meinung“, der Krieg ist auch ein Krieg der Worte und da sollte man wirklich abwägen.
    Ansonsten, wir leben spätestens seit dem „Club of Rome“ und „Die Grenzen des Wachstums“ wissentlich – und damit meine ich die industrialisierte Welt – komplett über unsere Verhältnisse da in unseren Wohlstand nie der Preis für die Umwelt eingepreist wurde. Oder die Armut der Anderen. Etc..
    Also 50 Jahre Totalversagen der Tonangebenden und ignorieren und verlachen derjenigen, die eine Umorientierung gefordert haben.
    Tja, sowas fällt einem dann irgendwann auf die Füße.
    Und wenn man dann den letzten Bericht des IPCC liest, wird es auch nicht besser.
    Brachflächen in der Landwirtschaft.
    Die machen schon einen ökologischen Sinn.
    Viel effektiver wäre der Verzicht auf Fleischkonsum und die dadurch freiwerdenden Flächen für den Anbau von Futtermitteln. Und natürlich ist Ökolandbau nicht so effizient wir konventionelle Landwirtschaft, Aber wenn Du Dich mal ausführlich mit dem Thema auseinandersetzt wird Dir schnell klar werden, dass wir langfristig gar keine andere Möglichkeit haben werden als umweltgerechte Landwirtschaft zu betreiben.
    Tja, das Volk auf ein Gasembargo oder einen Lieferstop vorbereiten, mental sozusagen.
    Unmöglich.
    Wenn ein großer Teil unserer Gesellschaft nicht bereit ist – seit Jahren – möglichst spritsparende Autos zu kaufen, im Angesicht eines dramatischen Klimawandels, wie soll man diese Menschen auf Verzicht vorbereiten?
    Wie dem auch sei, was ist eigentlich mit der Party? Ich frag halt nochmal nach.
    Ich habe auch zu den Menschen gehört, die Deinem Aufruf gefolgt sind für die Hamburger Sportvereinsgastronomie zu spenden.
    Wird das noch was?
    Gibt es die Vereinsgaststätte noch?
    Du hattest da was versprochen.

    LG

  7. Die Wall Street reagiert auf den Namen Volcker wie die Pferde im Film „Frankenstein Junior“ auf den Namen Blücher – lol:

    https://youtu.be/Bnyra9XWnI0

  8. Der Traum der Amis geht in Erfüllung, die jahrzehntelange Planung, um Brzezińskis Vorhersagen, Wirklichkeit werden zu lassen.
    Ein Keil zwischen Deutschland und Russland, die Europäer kommen sogar und betteln um LNG zu jedem Preis, die Rüstungsindustrie wird angekurbelt, N2 wird nicht in Betrieb gehen, N1 wahrscheinlich abgestellt, usw.
    Jetzt nur noch den Euro „hinrichten“.
    Bis Jahresende werden auch noch weitere Kraftwerke in Deutschland abgestellt.
    Die grünen Hüpfer können auch jubeln, denn die Automobilherstellung hat sich in den letzten 6 Jahren in Deutschland halbiert, und die Inflation geht stramm auf 10 % zu, und somit können wir für die selbe Menge Geld, immer weniger Waren kaufen, was ja auch die Umwelt entlastet.
    Die Düngemittelknappheit wird dann zeigen, wieviel Futter noch für Nutztiere verwendet werden können.
    Kein Witz.
    In Hannover stellt man gerade das Versorgungssystem auf russisches H-Gas um, und der Einbau von Gasheizungen wird noch bundesweit bis 2024 staatlich gefördert.
    Putin lacht sicht tot, denn durch die stark gestiegenen Rohstoffpreise sprudelt jetzt viel Geld in die russische Staatskasse.
    Wir werden viele Jahre durch ein sehr tiefes Tal gehen müssen.
    Schilda lässt grüßen.

    Viele Grüße aus Andalusien Helmut

  9. Vor Putin klein beizugeben, kann aber auch nicht die Lösung sein. Der Typ ist ein Psychopath!

  10. Young Global Leader

    Einer der wenigen amüsanten Begleiteffekte des Krieges sind die verbalen Frotzeleien zwischen Ungarn und der Ukraine. Es fehlt nicht mehr viel und die Ungarn sagen zu Zelensky: geht wo du wohnst, Vogel.

    Zelensky wiederum sprach gerade im irischen Parlament und sagte, er können ein Nachlassen bei den Sanktionen nicht tolerieren. Mir war gar nicht bekannt, dass Irland auch von den Russen bedroht wird.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage