Europa

Deutlich mehr Jobs im Verarbeitenden Gewerbe – dazu zwei Anmerkungen von uns

Im Juli waren 5,5 Millionen Menschen in Deutschland im Verarbeitenden Gewerbe beschäftigt. Das sind rund 100.000 Beschäftigte und somit 1,8 % mehr als im Juli 2016. Das Verarbeitende Gewerbe erreichte...

FMW-Redaktion

Im Juli waren 5,5 Millionen Menschen in Deutschland im Verarbeitenden Gewerbe beschäftigt. Das sind rund 100.000 Beschäftigte und somit 1,8 % mehr als im Juli 2016. Das Verarbeitende Gewerbe erreichte somit das fünfte Mal in Folge einen neuen Höchststand bei der Zahl der Beschäftigten seit Beginn der Zeitreihe im Januar 2005. Mehr Details hier vom Statistischen Bundesamt:

Am stärksten stieg die Beschäftigtenzahl im Juli 2017 gegenüber Juli 2016 in der Herstellung von elektrischen Ausrüstungen mit + 3,7 % sowie in der Herstellung von Nahrungs- und Futtermitteln mit + 3,6 %. Überdurchschnittlich erhöhte sich die Zahl der Beschäftigten auch in der Herstellung von Datenverarbeitungsgeräten, elektronischen und optischen Erzeugnissen (+ 2,5 %), in der Herstellung von Metallerzeugnissen (+ 2,4 %) und in der Herstellung von Gummi- und Kunststoffwaren (+ 1,9 %). Der Maschinenbau hatte mit + 1,8 % einen durchschnittlichen Beschäftigtenzuwachs.

Auch positiv zu bewerten ist, dass die Löhne der Beschäftigten im Verarbeitenden Gewerbe bei rund 23 Milliarden Euro lagen – gegenüber dem Vorjahresmonat war das eine Steigerung um 3,9%.

 

Zwei Anmerkungen sind dazu aber noch zu machen. Da wären erstens die geleisteten Arbeitsstunden. Bei der gleichen Anzahl an Arbeitstagen wie im Vorjahresmonat nahmen sie um 1,6% ab auf 683 Millionen Stunden. Und dann wäre da noch zu beachten, dass alle vorher genannten Daten nur von Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes erhoben wurden, die mindestens 50 Mitarbeiter haben.

Wie sich die Zahl der Beschäftigten, die Löhne und Arbeitsstunden im gesamten Verarbeitenden Gewerbe entwickelt hat, erfahren wir aus dieser Veröffentlichung des Statistischen Bundesamtes daher nicht wirklich. Man kann lediglich vermuten, dass es bei den kleineren Betrieben ähnlich gut läuft. Wirklich wissen tun wir es aber nicht.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage