Aktien

Deutsche Bank-Aktie: Alles halb so schlimm oder weiter in den Keller? Achten Sie auf diese Gefahr!

Die Deutsche Bank-Aktie lag heute schon auf einem 14 Monats-Tief. Erst gab es vor Kurzem die grottigen Quartalszahlen. Dann folgte heute eine Abstufung der Aktie. Aber was ist wirklich der Grund für die...

FMW-Redaktion

Die Deutsche Bank-Aktie lag heute schon auf einem 14 Monats-Tief. Erst gab es vor Kurzem die grottigen Quartalszahlen. Dann folgte heute eine Abstufung der Aktie. Aber was ist wirklich der Grund für die aktuelle Schwäche? Heute sah es für die Aktie mit 12,65 Euro im Tief schon viel schlimmer aus. Aktuell notiert sie bei 13,09 Euro, was gerade mal einem Minus von 0,59% gegenüber gestern Abend entspricht.

Der größte Aktionär der Bank, die chinesische HNA Group, ist offenbar in argen Schwierigkeiten. In Finanzkreisen munkelt man, dass die Chinesen versuchen könnten große Teile ihrer Deutsche Bank-Aktien (immerhin hält man 10% der Bank) ruckartig auf den Markt zu schmeißen. Heute gab es offenbar Shorties, die versuchten „vor der Welle“ zu schwimmen.

Also shorten, bevor möglicherweise große Verkaufsorders der Chinesen die Deutsche Bank-Aktie so richtig in den Keller drücken! Bestätigt ist noch nichts. Aber im Laufe des Tages machte die Aktie schon wieder einen Rebound, und hat sich fürs Erste beruhigt. Aber man achte auf die HNA und ihre finanzielle Lage. Es ist ein durchaus denkbares Szenario, dass man bestimmte börsennotierte Beteiligungen zu Geld macht, bevor der ganze Laden (HNA) den Bach runtergeht.

Somit bleibt die Deutsche Bank-Aktie erst einmal anfällig für weitere Abstürze. Die „glänzende Performance“ von John Cryan und seinen Kollegen (was für eine Heuchelei unsererseits) schwächt die Aktie dazu noch im Hintergrund. Also, achten Sie in den nächsten Tagen auf alles, was rund um die HNA an Nachrichten und Gerüchten auf den Tisch kommt!


Die Aktie der Deutschen Bank seit 15. Januar.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Wie war das noch gleich mit den schwarzen Schwänen? Fliegen die nicht manchmal ganz in den Süden?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage