Aktien

Deutsche Bank: nächster Vorwurf der Marktmanipulation

FMW-Redaktion

Die Serie von Vorwürfen gegen die Deutsche Bank reißt nicht ab! Wie informierte Kreise berichten, ermittelt nun die italienische Staatsanwaltschaft gegen fünf Manager der Deutschen Bank in Italien sowie gegen die Deutsche Bank selbst. Der Vorwurf: die Deutsche Bank habe 2011 bei dem Verkauf von italienischen Staatsanleihen im Volumen von sieben Milliarden Euro den Markt manipuliert.

Italien war damals in eine Schuldenkrise geraten, die zum Rücktritt des Ministerpräsidenten Berlusconi geführt hatte. Genauers über die vermeintlichen Manipulationen ist noch nicht bekannt. Die Deutsche Bank selbst hat sich bislang noch nicht zu den neuen Vorwürfen geäußert.

Der Aktienkurs der Deutschen Bank ist seit einigen Tagen unter Druck nach einem kurzen Höhenflug über die 17er-Marke:

Deutsche Bank 060516



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Man könnte meinen, dass es immer offensichtlicher wird, dass die DB mit dem von ihr gehaltenen Derivate-Klumpen in die finale Abwicklung getrieben werden soll. Quasi Entschuldung anderer durch deren eigenes Wirken selbst.

  2. Cosa Nostra,Ndrangheta,Camorra,Sacra Corona Unita&Deutsche BankSo heissen die Mafiaorganisationen von Süd nach Nord.Da die EZB Glücksspiel,Prostitution und weisswassonstnoch zum BIP dazuzählt,ist das wohl auch in Ordnung so!Der Capo dei Capi(lustigerweise auch ein Italiener!)deckt die ganze Chose.Ein Paar ehrenwerte Muttis äh Mammas gehören natürlich auch dazu &“fertig“ist die €uropäische Finanz und Wirtschaftsszene!Isch mache dir ein QE-Angebot,dass du unmöglich ablehnen kannst,eh!Du willst doch nichte mitte 500€-Sockel von meine Heli inne Gardasee verschwinde!?Fortsetzung folgt,sicher.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage