Aktien

Deutsche Bank: Wird Deutschland Griechenland bald um Hilfe bitten?

FMW-Redaktion

Die Deutsche Bank heute wieder im freien Fall, die Preise für CDS auf die Deutsche explodieren weiter. Das bedeutet, dass das Risiko einer Pleite der Deutschen Bank vom Markt von Tag zu Tag höher eingestuft wird. Und vielleicht ist der Tag nicht allzu fern, an dem Deutschland um Hilfe wird bitten müssen – Hilfe, damit die Deutsche Bank nicht kippt.

Und wer kommt da in Frage? Natürlich Griechenland! Da hat man super Erfahrung mit kolabierenden Banken, vermutlich werden bald Berater aus Athen in Berlin eintreffen..

https://twitter.com/MilwaukeeBonds/status/696717473090039808

Aber auch in Athen knallt es – und genau das macht die Griechen ja zu so wertvollen Ratgebern! Heute der griechische Leitindex 10,2% im Minus und damit auf Allzeittief, viele Banken-Werte verlieren mehr als 20%. Nur sind die griechischen Banken recht unbedeutend, die Deutsche Bank ist es nicht. Wenn die Deutsche pleite gehen sollte, dann wird es nicht mehr so sein, dass etwa eine zweijährige deutsche Staatsanleihe mit weniger als -0,5% rentieren wird. Der wirkliche Crash liegt noch vor uns: der Crash der absurd bewerteten Staatsanleihen. Ein schwarzer Schwan wie die Pleite einer großen Bank wie der Deutschen Bank wäre dann der Auslöser!

deutsche bank 080216



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage