Aktien

Deutsche EuroShop steigt 40 Prozent – Übernahme verkündet

Die Deutsche Euroshop AG wird übernommen, unter anderem vom Großaktionär Alexander Otto. Hier die aktuell verkündeten Details.

Steigender Kurs auf Handy App

Die Aktien der Deutsche EuroShop AG steigen heute 40 Prozent auf aktuell 21,96 Euro. Der „Zielkurs“ liegt von jetzt an bei exakt 22,50 Euro! Denn heute hat das Unternehmen mitgeteilt, dass eine Vereinbarung zur Übernahme des Unternehmens getroffen wurde. Man hat mit der Hercules BidCo GmbH, München („Bieterin“), eine Investorenvereinbarung abgeschlossen, nach der die Bieterin ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot („Angebot“) für alle ausstehenden Aktien der Gesellschaft für EUR 21,50 je Aktie in bar unterbreiten wird. Darüber hinaus werden die Aktionäre der Deutsche Euroshop AG, die das Angebot annehmen, den Betrag der für das Geschäftsjahr 2021 zu zahlenden Dividende in Höhe von voraussichtlich EUR 1,00 je Aktie erhalten, sodass sich insgesamt ein Angebotswert von EUR 22,50 je Aktie ergibt.

Die Bieterin ist eine Tochtergesellschaft der Hercules Holdings S.à r.l., einer Holdinggesellschaft, die künftig gemeinsam kontrolliert wird von verbundenen Unternehmen der Oaktree Capital Group Holdings GP, LLC und der Kommanditgesellschaft CURA Vermögensverwaltung G.m.b.H. & Co., die letztlich von Herrn Alexander Otto kontrolliert wird. Er besitzt bereits gut 20 Prozent der Aktien der Deutsche Euroshop AG.

Hier weitere Aussagen aus der Mitteilung im Wortlaut:

Das Angebot wird einer Mindestannahmeschwelle von 50,0 % plus eine Aktie unterliegen (einschließlich bestimmter Aktien, die bereits von Herrn Alexander Otto und von ihm kontrollierten Gesellschaften, unter Einschluss der Kommanditgesellschaft CURA Vermögensverwaltung G.m.b.H. & Co., gehalten werden) und bestimmten weiteren üblichen Bedingungen, einschließlich der fusionskontrollrechtlichen Freigabe des Erwerbs durch die Europäische Kommission oder die ggf. zuständigen Behörden in einzelnen Mitgliedstaaten der Europäischen Union.

Auf der Grundlage der Investorenvereinbarung begrüßen und unterstützen Vorstand und Aufsichtsrat der Gesellschaft das geplante Angebot und sind der Ansicht, dass die Transaktion im Interesse des Unternehmens liegt. Vorbehaltlich der Prüfung der von der Bieterin im Rahmen der Durchführung zu veröffentlichenden Angebotsunterlage beabsichtigen Vorstand und Aufsichtsrat, den Aktionären der Gesellschaft die Annahme des Angebots zu empfehlen.

Im Hinblick auf die im Falle einer erfolgreichen Durchführung des Angebots geänderte Aktionärsstruktur wird die Gesellschaft ihre für den 23. Juni 2022 einberufene ordentliche Hauptversammlung absagen und wird diese für Ende August 2022 neu einberufen.

Chart zeigt Kursverlauf bei Deutsche EuroShop-Aktie seit fünf Jahren TradingView Chart zeigt Kursverlauf der Deutsche Euroshop-Aktie in den letzten fünf Jahren, inklusive des heutigen Anstiegs.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage