Europa

Deutsche Exporte explodieren! Immer weiter, weiter, weiter

Man weiß gar nicht mehr, wo das enden soll. Die deutschen Exporte steigen immer weiter an. Die vor wenigen Minuten für Oktober vermeldeten Zahlen vom Statistischen Bundesamt zeigen einen Zuwachs...

FMW-Redaktion

Man weiß gar nicht mehr, wo das enden soll. Die deutschen Exporte steigen immer weiter an. Die vor wenigen Minuten für Oktober vermeldeten Zahlen vom Statistischen Bundesamt zeigen einen Zuwachs gegenüber Oktober 2016 von 6,8%. Wahnsinn! Die Spanne zwischen Exporten und Importen geht nur deswegen nicht weiter auseinander, weil die Importe im selben Zeitraum auch weiter explodiert sind, nämlich um 8,3%. Die Außenhandelsbilanz schloss im Oktober 2017 mit einem Überschuss von 18,9 Milliarden Euro ab. Im Oktober 2016 hatte der Saldo in der Außenhandelsbilanz + 18,8 Milliarden Euro betragen. Die Statistiker im Wortlaut mit weiteren Details:

In die Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) wurden im Oktober 2017 Waren im Wert von 64,5 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 59,6 Milliarden Euro von dort importiert. Gegenüber Oktober 2016 stiegen die Exporte in die EU-Länder um 8,7 % und die Importe aus diesen Ländern um 10,1 %. In die Länder der Eurozone wurden im Oktober 2017 Waren im Wert von 40,4 Milliarden Euro (+ 8,6 %) geliefert und Waren im Wert von 39,8 Milliarden Euro (+ 9,3 %) aus diesen Ländern bezogen. In die EU-Länder, die nicht der Eurozone angehören, wurden im Oktober 2017 Waren im Wert von 24,1 Milliarden Euro (+ 9,1 %) exportiert und Waren im Wert von 19,8 Milliarden Euro (+ 11,9 %) von dort importiert.
In die Länder außerhalb der Europäischen Union (Drittländer) wurden im Oktober 2017 Waren im Wert von 43,5 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 29,4 Milliarden Euro aus diesen Ländern importiert. Gegenüber Oktober 2016 nahmen die Exporte in die Drittländer um 4,1 % zu, die Importe von dort stiegen um 4,8 %.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

4 Kommentare

  1. Hier von einem User aus WO…

    Konjunktur
    08.12.2017 | 08:31

    Deutsche Exporte sinken im Oktober leicht

    Von Andreas Plecko

    http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2017-12/42444113…

    Man sollte zumindest in der UEBERSCHRIFT den Zeitraum benennen!!
    Nicht dass man bei WO auf die Idee kommt,dass FMW ein Fake-News Portal ist!

    1. Hallo baeuerin. Da möchten wir mit (üblicher?) FMW-Arroganz behaupten: Die Monats-Vergleichszahlen bei den Exporten sind unwichtig und spielen keine Rolle. Interessant sind nur die Jahresvergleichszahlen. Warum andere Portale in ihrer Headline die Monats-Vergleiche nutzen, können wir nicht sagen. Aber wichtig sind die Jahresvergleiche beim Außenhandel. Un die steigen eben um 6,8% bei den Exporten. Grüße, und vorab ein schönes Wochenende!

      1. Fuer mich kein Problem…aber wenn man „zuerst NUR“ die Ueberschriften vergleicht,dann ist man als Laie erst mal verunsichert!
        Das Wort FAKE ist dann mal vorschnell ausgesprochen,ohne dass man den kompletten Bericht dazu gelesen hat!
        Aber wer ist @admin?
        Sitzt Fugi schon im Flieger nach Minga?
        Auch ihnen ein schoenes kaltes Wochenende am Christkind“l Markt!

        1. Und wieder ein Fake bei WO!!

          Startseite > Nachrichten > Kommentare > Nachricht MARKTAUSBLICK Gold: Ausverkauf! Nachrichtenquelle: GKFX Brokerhaus | 08.12.2017, 09:35 | 235 | 0 | 0 In den vergangenen 3 Monaten verzeichnete Gold einen Abschlag von über 3%. Mit Blick auf die letzten 12 Monate hat der Preis jedoch immer noch knapp 7% zugelegt. Das Edelmetall hat allerdings mit einer ganzen Reihe negativer Einflussfaktoren zu kämpfen (steigende Zinsen in den USA, niedrige Inflation, robuste Aktienmärkte, der Hype um die Kryptowährung Bitcoin). Angesichts dieser Gegebenheiten bleibt die Tendenz weiter abwärtsgerichtet.

          MARKTAUSBLICK: Gold: Ausverkauf! | wallstreet-online.de – Vollständiger Artikel unter:
          https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10123108-marktausblick-gold-ausverkauf

          Vor 3 Mon.stand Gold (Jahreshoch) bei 1357$,
          und heute bei 1247$…
          Sind nach Adam Riese bei einer Grundschulrechnung UEBER 8%!!!
          So schauts aus…

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage