Märkte

Deutschland: erneut Renditerekord

An den Anleihemärkten purzeln die Rekore, auch und gerade bei deutschen Staatsanleihen. So emittierte die Deutsche Finanzagentur heute eine 10-jährige Staatsanleihe mit Laufzeit Mai 2014 und nahm damit knapp 3,3 Milliarden Euro ein. Und: die Rendite für auf ein Allzeittief mit 1,08% – bei der letzten Auktion mußte Deutschland noch eine Rendite von 1,20% bieten. Auslöser für die gute Nachfrage war wieder einmal die geopolitische Unsicherheit, vor allem die Ukraine-Krise.

Die immer geringeren Zisnzahlungen sorgen dafür, dass der deutsche Haushalt nahezu ausgeglichen ist. Damit aber sinkt die Sparneigung der Regierung, man gibt das Geld mit vollen Händen aus (Mütterrente etc.), statt in dieser aussergewöhnlichen Situation endlich mit dem Schuldenabbau zu beginnen. Die Finanzmärkte schaffen so also das psycholgische Umfeld, um einmal mehr drängende Probleme in die Zukunft zu verschieben..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage