Allgemein

Deutschland: Flüchtlinge minus Volkswagen = 0,2% Wachstum in Deutschland 2016

FMW-Redaktion

Die Flüchtlinge werden in 2016 das BIP-Wachstum um 0,2% erhöhen – das besagt eine Umfrage unter 24 Analysten. Demnach steige die Wirtschaftsleistung in Deutschland im kommenden Jahr um knapp sieben Milliarden Euro, während der Schaden durch den Volkswagen-Skandal sich lediglich auf eine Milliarde Euro oder -0,03% des BIP belaufe. In der Summe ergebe sich dadurch ein Zuwachs von 0,2% des BIP:

https://twitter.com/business/status/669413081903140865/photo/1

Dabei steigern die mindestens 800.000 Flüchtlinge, die in diesem Jahr nach Deutschland gekommen sind (andere Schätzungen gehen von bis zu 1,5 Millionen aus) das BIP, weil vor allem der öffentliche Sektor Bauaufträge vergibt und Dienstleistungen in Anspruch nehmen muß für die Flüchtlinge. Hinzu komme, dass die Flüchtlinge mitgebrachte Gelder in Deutschland ausgeben würden.

Bei Volkswagen wiederum würden die erforderlichen Rückrufe zwar Volkswagen Geld kosten, aber ebenfalls als Serviceleistung von Werkstätten ins BIP einfließen, sodass sich der Effekt fast neutralisiere.

Für 2016 mögen die Berechnungen für die Flüchtlinge stimmen – zunächst wird die Nachfrage stimuliert. Das finanzielle Problem aber dürfte dann in den Folgejahren zum Tragen kommen, in denen der Stimulus-Effekt für die deutsche Wirtschaft abnimmt, die Kosten der Integration aber steigen werden. Man wird vermutlich erst in der Rückschau einigermaßen sicher sagen können, welchen ökonomischen Effekt die Flüchtlinge auf Deutschland haben werden – vom gesellschaftlichen ganz zu schweigen..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Man kann auch schon in der Vorausschau sagen, das es ein Desaster wird. Wenn dem nicht so wäre, müssten die überwiegend muslimisch geprägten Stadtviertel in Deutschland echte „Boom“-Gegenden sein.

  2. recht hat er der leser.
    hier zeigt wieder einmal mehr der widerliche lügenzirkus sein wahres gesicht. es ist einfach nen pefider verbrauchsanschub. für die deutschen war keine kohle da….verbarauchen, verbrauchen, wachstum, feindbilder verbrauch…für wen, wie lange, wieviele? leitkultur adee… es lebe die prekäre party-enklave „schlaaaand“. das volk volkt und das reicht. lügen? egal. hauptsache ich bleib in meinem machtzirkus….und noch ein dompteur……ollehhh

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage