Folgen Sie uns

Finanznews

Die Botschaft des Postboten! Marktgeflüster (Video)

Wirtschaft und Finanzen aus einer anderen Perspektive..

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Wer wissen will, was wirklich läuft in der Wirtschaft, sollte Leute fragen, die sonst keiner befragt, die aber dennoch an der Quelle sitzen: zum Beispiel Postboten! Und die Aussage des von mir befragten Postboten deckt sich mit dem, was übergeordnet der Fall zu sein scheint in Deutschland: eine starke Abkühlung der Konjunktur, sichtbar in den heute veröffentlichten Einkaufsmanagerindizes. Das wiederum paßt zur Entwicklung des Dax – der wohl nur mithilfe der Wall Street sich befreien kann. Aber dafür braucht es in der nächsten Woche Entspannung bei den zwei entscheidenden Themen-Bereichen: der bislang hawkishen Fed (Jerome Powell mit einer Rede am 28.November) und Handelskrieg (G20-Treffen in Buenos Aires ab 30.November)..


By Huhu Uet – Own work, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=25486473

4 Kommentare

4 Comments

  1. Avatar

    Steven

    23. November 2018 18:51 at 18:51

    Werd ich Montag auch mal machen.

    Wir haben ups,post, dpd und gls fast täglich da.

  2. Avatar

    Holder

    23. November 2018 19:27 at 19:27

    Das mit dem Postboten, also weniger Päckchen, geht zur Zeit auch noch ganz anders: Ein namhafter deutscher Ersatzteillieferant versendet seine Ersatzteile an Vertragspartner seit ca. 2 Monaten immer öfter einzeln ( z.B. 3 kleine Teile oft so groß wie eine Zigarettenschachtel oder kleiner in 3 Paketen mit bis zu 50x30x30cm) in überdimensionaler Verpackung. So kann man zumindest kurzfristig den Schein wahren. Ein zweiter großer Lieferant (Bau- und Landmaschinenersatzteile) beginnt gerade mit dieser Praxis.

  3. Avatar

    Lausi

    23. November 2018 20:39 at 20:39

    So sieht’s wohl aus: Die Nachrichtenlage und makroökonomischen Daten sind hundsmiserabel, und lassen kaum Hoffnung aufkommen, ABER charttechnisch sieht es Spitz auf Knopf aus! Die mittelfristige Richtung dürfte in der kommenden Woche entschieden werden. Und charttechnisch spricht einiges für eine Trendwende – etwa mit einer Wahrscheinlichkeit von 50,1% ;-)

  4. Avatar

    Winkelmann

    23. November 2018 21:25 at 21:25

    Seit nunmehr fünf Jahren warte ich auf die große Krise und schaue mir dazu jedes Propheten-Video an.
    So langsam reicht’s! Wenn das im nächsten Jahr nichts wird, habe ich keinen Bock mehr und werde
    wieder neoliberal-besoffener Optimist. Das kommt „mentaltechnisch“ auch viel günstiger und
    lustiger daher. Wenn der Postbote demnächst im „Job-Sharing“ für Amazon und Post gleichzeitig arbeitet,
    ist die nächste Innovationsstufe erreicht. Dann macht es auch semantisch Sinn, wenn er zweimal klingelt.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Aktienmärkte, Gold – alles fällt! Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Heute fallen die Aktienmärkte – vor allem der lange so widerstandsfähige Dax mit einem rabenschwarzen Tag – aber auch der vermeintlich sichere Hafen Gold kommt stark unter Druck (Silber fällt sogar fast -10%). Für den Abverkauf gibt es vorwiegend zwei Gründe: erstens die Sorge um neue lockdowns in Europa, und zweitens wird ein Stimulus-Deal in den uSA zwischen US-Republikanern und US-Demokraten nach dem Tod der Verfassungsrichterin Ginsburg deutlich unwahrscheinlicher, weil die Trump-Administration noch vor der US-Wahl einen eigenen Kandidaten installieren will. Damit bestätugt sich bislang ein Schema für die Aktienmärkte: die Woche nach dem September-Verfall ist historisch unter den schwächsten Handelswochen des gesamten Jahres..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Die schlechteste Woche des Jahres! Videoausblick

Saisonal gesehen beginnt für die Aktienmärkte nun die wohl schlechteste Woche des Jahres: zu 80% negativ nach dem September-Verfall in den letzten Jahren

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Saisonal gesehen beginnt für die Aktienmärkte nun die wohl schlechteste Woche des Jahres: die Handelswoche nach dem September-Verfall war in den letzten Jahren mit einer Wahrscheinlichkeit von 80% negativ. Die Aktienmärkte in den USA haben nun drei Verlustwochen in Folge absolviert, und mit Blick auf die innere Struktur der Märkte gibt es noch nicht wirklich Anzeichen für eine schnelle Drehung nach oben. Gleichwohl gibt es auch für die Bullen die ersten Hoffnungs-Schimmer – allerdings könnte es noch etwas dauern, bis diese zum Tragen kommen. Die US-Futures etwas schwächer heute, Sorgen um neue Lockdowns und schwache Banken-Werte wirken zum Start der Woche belastend..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Tech-Aktien wieder schwach – Zufall? Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Auch heute sind es wieder die relativ schwachen Tech-Aktien, die die amerikanischen Aktienmärkte belasten. Ist das Zufall? Oder vielmehr eine Folge der Ent-Hebelung, die nun am großen Verfallstag seine Fortsetzung findet? Die große Frage ist und bleibt: wieviel der Ent-Hebelung hat bereits stattgefunden? Die Optionen auf US-Aktien verfallen heute um 22Uhr – die Folgewirkungen des Verfalls könnten dann aber vor allem Anfang nächster Woche auf die Aktienmärkte wirken. So oder so: value-Aktien laufen gegenüber growth-Aktien so gut wie seit dem Jahr 2001 nicht mehr – die Rotation raus aus den Tech-Werten geht also weiter. Derzeit viel stärker – auch das wohl kein Zufall – ist im Vergleich zum Nasdaq der Dax..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen