Folgen Sie uns

Finanznews

Die finale Phase! Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Nachdem die Fed gestern klar gemacht hat, dass nun ein Zinssenkungs-Zyklus beginnt, kommen wir wahrscheinlich in die finale Phase des historisch einmaligen Experiments der Notenbanken mit Null-Zinsen oder gar Negativ-Zinsen. Offenkundig haben alle Maßnahmen der Herren des Geldes nicht ausgereicht, um nachhaltiges Wachstum zu erzeugen – nun versuchen die großen Zentralbanken wieder die alte Medizin anzuwenden. Aber die Welt ist immens verschuldet, die Unternehmen ebenso – man versucht alles, um eine Rezession zu vermeiden und provoziert damit Exzesse an den Finanzmärkten (Allzeithoch an Aktienmärkten und bei Junk Bonds). Aber Rezessionen sind nun einmal ein elementarer und normaler Bestandteil eines Wirtschaftszyklus..

Werbung: Gratis in Aktien und ETFs investieren. Null-Provision, Null-Aufwand! Erhalten Sie eine Gratisaktie im Wert von bis zu 100€

3 Kommentare

3 Comments

  1. Avatar

    Michael Hermann

    20. Juni 2019 20:28 at 20:28

    Ein Krieg gegen den Iran würde die Wirtschaft in den USA ankurbeln und der in China schaden. Die Politik kann neue Schulden rechtfertigen. Und wenn die Fed die Zinsen vorsorglich und schnell genug senkt verdienen die auch noch Geld mit den Schulden. Das alles würde Donald für die Wiederwahl in die Karten spielen. Also….die 4 Zinssenkungen in diesem Jahr und den Irankrieg (will ich natürlich nicht) halte ich gar nicht für so unwahrscheinlich.

  2. Avatar

    Marcus

    20. Juni 2019 20:48 at 20:48

    Also aufgestanden bin ich nicht erst jetzt :-) Ich denke mittlerweile auch, das die ganze Sache mit dem QE und der ultra lockeren Geldpolitik in die finale Phase geht. Was die Zentralbanken in Form von Draghi und Powell so von sich gegeben haben, ist ja faktisch eine Kapitulationserklärung da man sich nicht mehr getraut auf den normalen Weg zurück zu schwenken. Resultat wird sein, das sich alles und jeder immer mehr und immer mehr verschuldet, und dann der Knall kommt wo niemand mehr irgendetwas zurückzahlen kann.

  3. Avatar

    Shong09

    20. Juni 2019 22:39 at 22:39

    Herr Fußmann,
    die Graphik der FuW des Chart des Tages vom 20.06. ist sehr hilfreich und wesentlich aussagekräftiger als ihre angeführte bzgl. der Aktienrenditen vor und nach der erstmaligen Senkung von Leitzinsen.
    Wenn Sie sich dies anschauen und drüber nachdenken, kommen Sie vlt zur gleichen Schlussfolgerung wie ich, dass die komplette Rallye diesmal schon vorweggenommen wurde, evtl. weil heutzutage die Pressekonferenzen und sonstige TV Auftritte schon durch ihre Rhetorik die eigentliche Zinssenkung vorwegnehmen, und das Datum deswegen diesmal oder auch generell nicht mehr so aussagekräftig ist.
    Wenn der bisherige Konjunktureinbruch nur ein kleines Vorgeplänkel war, dann wird’s noch kräftig fallen, evtl. sogar auch vor der ersten Senkung, was dann mit der Graphik sogar konsistent wäre. Man kann es auch so interpretieren, es muss erst ordentlich fallen, bevor wirklich gesenkt wird. Falls die Konjunktur jetzt anspringt, dann wäre der Stand der Aktienmärkte wohl angemessen. Vlt stehen wir bei blau -2 Monate

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Aktienmärkte: Die US-Wahl – Anmerkungen! Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Für die Aktienmärkte ist die US-Wahl der große Unsicherheitsfaktor – dabei ist vielleicht gar nicht so entscheidend, wer gewinnt, sondern ob möglichst zeitnah klar ist, wer der Sieger ist. In vielen US-Bundeststaaten werden Briefwahl-Zettel bis viele Tage nach der Wahl anerkannt (sofern sie spätestens am Wahltag abgestempelt sind), und es sind vor allem viele der sogenannten swing states, in denen das der Fall ist. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch soll die erste Debatte zwischen Trump und Biden stattfinden – das könnte dann ein echter game changer sein (vor allem wenn, was viele US-Demokraten befürchten, Biden keine gute Figur machen wird..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Achtung – starke Volatilität! Videoausblick

Für die Aktienmärkte gibt es nun drei entscheidende Punkte! Stimulus, der Ausgang der US-Wahl und die Corona-Pandemie. Die Volatilität bleibt hoch in den nächsten Wochen..

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Der gestrige Verlauf der Aktienmärkte zeigt, dass die starke Volatilität derzeit das dominierende Schema ist: Die Schwankungsbreite nimmt zu, die Nervosität vor den US-Wahlen wird nicht gerade geringer. Für die Aktienmärkte gibt es nun drei entscheidende Punkte! Erstens: kommt doch noch der US-Stimulus durch die Politik (oder unwahrscheinlicherweise gar durch die Fed)? Wird es dann zweitens bei der US-Wahl schnell einen klaren Sieger geben oder nicht. Und drittens: wie wird sich die Lage um dias Coronavirus im Herbst entwickeln – zweite Welle mit stark steigenden Zahlen und neuen lockdowns oder doch bald ein Impfstoff? All das spricht dafür, dass die Volatilität in den nächsten Wochen hoch bleibt..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Der Dollar ist der Schlüssel! Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Für die Aktienmärkte scheint derzeit der beste Indikator der Dollar zu sein: wenn die US-Währung stärker wird, fallen die Aktienmärkte – und umgekehrt. Heute hat der zuletzt stetig steigende Dollar-Index ein wichtiges Widerstands-Level erreicht – von dem er zunächst abgeprallt ist, was wiederum die zunächst schwachen US-Futures (und Gold!) nach oben drehen ließ. Letztendlich ist alles ein einziger großer Trade gegen den Dollar, der gewissermaßen als Pegel für Streß fungiert. Der heutige Handel an der Wall Street sehr nervös – der Dax dagegen recht robust, ohne wirklich Strecke nach oben machen zu können. Nun beginnt das Warten auf die Fernsehdebatte zwischen Trump und Biden., bis dahin bleibt es wohl sehr hektisch..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen