Aktien- Werbung -

Die Gretchenfrage: Wann ist eine Aktie eigentlich schlecht?

Wall Street Straßenschild

Lieber Börsianer,

landläufig mögen wir eine Aktie immer dann nicht, wenn sie uns spürbare Verluste gebracht hat. Solche Aktien finden wir schlecht und gestehen ihnen kein oder kaum noch Kurspotenzial zu.

Ein fiktives Beispiel: Anleger Uli Unglücklich hat vor rund einem halben Jahr die Aktie der japanischen Technologie-Holding Softbank mit großen Erwartungen erworben. Schließlich hatte er zuvor gelernt, dass Technologie und digitale Geschäftsmodelle angesagt sind. Und genau in Startups aus diesem Segment investiert Softbank.

Inzwischen sitzt Anleger Unglücklich auf einem satten Buchverlust von über 40 %. Jedes Mal, wenn er in sein Depot blickt, dreht es ihm schier den Magen um. Dieser Anblick tut weh. Er hat ja lange Geduld gehabt mit der Japan-Aktie, aber jetzt ist Schluss. Er will verkaufen. Er kann die Aktie einfach nicht mehr sehen. Besser ein Ende mit Schrecken, also ein Schrecken ohne Ende.

Auf der anderen Seite freilich finden sich derzeit viele Investoren, die genau diesen Rohrkrepierer richtig spannend finden. Aus deren Sicht ist das Beteiligungsunternehmen endlich einmal günstig bewertet. Außerdem engagieren sich die Japaner gerne in chinesischen Wachstumsunternehmen. Und die bieten derzeit reichlich Turnaround-Potenzial. Anleger Unglücklich erkennt allerdings darin überhaupt keinen Vorzug, denn es waren genau die China-Beteiligungen, die die Softbank-Aktie zuletzt so stark in den Keller gedrückt haben.

Wer hat nun Recht? Der geplagte Uli Unglücklich, der jetzt verkaufen will oder die Investoren, die genau die gleiche…..

Wollen Sie meine komplette Analyse lesen?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage