Bitcoin

Die Krypto-Szene leckt ihre Wunden – und macht sich Hoffnung, „nur eine Korrektur“

Es hat heute wieder kräftig gekracht im Krypto-Land - Bitcoin kurz sogar unter der 8000er-Marke, Ethereum zwischenzeitlich deutlich unter der 800er-Marke, aber beide Kryptos jetzt wieder erholter, man grenzt die Verluste deutlich ein. Und macht sich Hoffnung, dass die Party nicht vorbei ist, sondern nur eine Korrektur darstellt..

FMW-Redaktion

Es hat heute wieder kräftig gekracht im Krypto-Land – Bitcoin kurz sogar unter der 8000er-Marke, Ethereum zwischenzeitlich deutlich unter der 800er-Marke, aber beide Kryptos jetzt wieder erholter, man grenzt die Verluste deutlich ein. Und macht sich Hoffnung, dass die Party nicht vorbei ist, sondern nur eine Korrektur darstellt. Mal sehen, ob die These wirklich stimmt:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage