Indizes

Die Märkte 2019 aus charttechnischer Sicht: Trendbrüche!

"Es nimmt der Augenblick, was Jahre geben" - über den Bruch des seit 2009 bestehenden Aufwärtstrends an den Aktienmärkten - Rallys verkaufen!

„Es nimmt der Augenblick, was Jahre geben“ – dieses schöne Goethe-Zitat beschreibt das, was im Jahr 2018 passierte. Die seit dem Jahr 2009 bestehenden Aufwärtstrends sind gebrochen: beim Dax schon im Sommer 2018, bei den US-Indizes im Herbst/Winter.

Wie sieht nun die Lage der Aktienmärkte aus charttechnischer Sicht aus? Jörg Scherer von HSBC meint: die Zeiten, in denen man einfach nur seine Positionen halten konnte, sind wohl vorbei. Scherer zeigt auf, dass 2018 die obere Trendkanal-Begrenzung seit der Weltwirtschaftskrise (!) erreicht wurden – daher sei eine Korrektur innerhalb dieses mehr als 80-jährigen Trends ganz normal:

 

(Dow Jones langfristig; Chart: northmantrader.com; durch anklicken vergrößern)

 

Das Motto für 2019 lautet, so Scherer: Verkaufe die Rally:

 

 

 

 

Foto: Deutsche Börse AG



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken
Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage