Devisen

„Die Magie kommt ihm aus den Ohren heraus“ – Kurzanalyse zu den Konsequenzen der US-Wahl

Die Republikaner werden immer mehr zur Trump-Partei - inklusive Führerkult..

Es ist so gekommen, wie die Meinungsumfragen nahegelegt hatten: die Demokraten gewinnen das Abgeordntenhaus, die Republikaner behalten die Mehrheit im US-Senat. Da aber viele Gesetze der Zustimmung beider Kammern bedürfen, bedeutet das im Klartext, dass innenpolitsch die Durchgrifssmöglichkeit für Trump geringer geworden ist – damit auch die Großprojekte Deregulierung und (weitere) Steuersenkungen deutlich erschwert sind. Deregulierung und Steuersenkungen aber waren die großen Pluspunkte für die Aktienmärkte.

Außenpolitisch aber behält der US-Präsident weiter freie Hand – und weil Trump nun innenpolitisch gefesselter ist, dürfte er gerade in der Außenpolitik seine Agenda umso beherzter durchsetzen wollen. Und diese Agenda lautet bekanntlich: „America first“. Das läßt nichts Gutes erahnen in Sachen Handelskrieg..

Erste Wahl-Analysen zeigen, dass Trump (bzw. die Republikaner) vor allem in ländlichen Gebieten gewonnen hat, aber in traditionell eher republikanischen Gefilden, den amerikanischen Vorstädten, verloren hat. Mit steigendem Bildungsgrad also scheint die Zustimmung zu Trump tendentiell abzunehmen.

Wichtig: fast alle moderaten Republikaner haben bei der Wahl verloren, die radikaleren Republikaner dagegen waren überwiegend erfolgreich. Das bedeutet: die Republikaner werden immer mehr zur Trump-Partei, die Spaltung der amerikanischen Gesellschaft vertieft sich damit weiter. Wer in extremen Zeiten moderat ist, hat keine Chance – das ist die Schlußfolgerung aus der Niederlage jener Kandidaten der Republikaner, die Trump eher skeptisch gegenüber stehen.

Wie stark die Republikaner nun zur Tump-Partei mutieren, zeigt ein aktueller Tweet von Donald Trump:

https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1060061704850206720

Das Ganze degeneriert zu einer Art Führer-Kult, wie folgende Aussage zeigt, die der US-Präsident in diesen beiden Tweets genüßlich und voller Selbstzufriedenheit zitiert:

https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1060056007316045825

https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1060058718937800704

„This guy has magic coming out of his ears“ – „bei diesem Kerl kommt die Magie aus den Ohren“. Wenn ein US-Präsident eine solche Beschreibung über sich mit Freude zitiert, werden die Zeiten für die Welt sicher nicht einfacher werden. Das wirkt schon fast so größenwahnsinnig wie einst beim römschen Kaiser Nero – der (so sagt es zumindest die Legende) seine eigene Stadt abgefackelt hat..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage