Finanznews

Die magischen 24 Stunden – und eine Warnung! Marktgeflüster

Die magische Zeit - und die Erosion unnter der Oberfläche!

Die 24 Stunden vor Veröffentlichung des Fed Statements machen durchschnittlich 80% des Jahres-Gewinns beim S&P 500 aus – daher ist der heutige Tag durchaus im Rahmen der statistischen Normalität. Genau darauf spekulieren viele Trader und schaffen so eine Art selbsterfüllende Prophezeiung mit steigenden Kursen. Nun aber sind die Erwartungen an Jerome Powell und die Fed riesig und könnten leicht enttäuscht werden. Einer, der die letzten großen Bewegungen exakt prognostiziert hatte (Charlie McElligott von Nomura), indem er sich die Positionierungen großer Player genau angesehen hat, warnt: da kommt noch mehr Ungemach auf uns zu, weil unter der Oberfläche der Markt gewissermaßen erodiert! Der Dax bleibt vor de Fed erst einmal in Warteposition..

Werbung:
Hinweis auf die im Video benutzte Handelsplattform von capital.com:
Starke Ausführungen, enge spreads, keine Kommission
Einfach intelligent handeln mit Capital.com!
78% der Privatanleger verlieren beim Handel von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Überlegen Sie, ob Sie sich das hohe Verlustrisiko leisten können.


Von Erkaha – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=38837187



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. …..mich würde mal interessieren, wer den ganzen Müll denn aufnimmt, irgendwer muß ja schließlich auch immer auf der Käuferseite sein….VG

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage