Märkte

Die OPEC-Sitzung läuft (irgendwie doch) weiter…

Öl-Pumpe

Die Sitzung der OPEC und ihrer Partner (Gesamtgruppe OPEC+) wurde vorhin beendet mit dem Ergebnis, dass man auch im Januar die Öl-Fördermenge um 400.000 Barrels pro Tag ausweiten wird. Aber halt. Irgendwie läuft die Sitzung immer noch weiter. Denn wie der Experte Javier Blas es bemerkt anmerkt, so sieht man in der Headline der Original-Mitteilung der OPEC (hier einzusehen) und im Text einen Hinweis, dass die Sitzung „bestehen bleibt“.

Dabei übersieht man als langjähriger Beobachter der OPEC-Mitteilungen manche Formulierungen und Abschnitte in solchen Mitteilungen gerne mal, da sie in der Regel viel Bla Bla enthalten. Aber dieser Hinweis der „weiter laufenden Sitzung“ erklärt auch, warum die Pressekonferenz entfallen ist. Man hat zwar Beschlüsse gefasst. Aber mit dieser quasi nun immer weiter laufenden Sitzung (tagelang, wochenlang?) unterstreicht man den Willen, dass die OPEC jederzeit außerplanmäßig die Fördermenge nach unten anpassen könnte, wenn die Omikron-Variante des Coronavirus die Nachfrage nach Öl zu stark abwürgt.

Wie gesagt: Auch unter Punkt 3 der Veröffentlichung weist man auf die „fortgesetzte Sitzung“ hin – eben mit dem Verweis, dass man jederzeit reagieren kann. Damit verändert man quasi den Charakter der einmal im Monat stattfindenden Treffen der OPEC+. Die aktuelle Corona-Lage lässt in der Tat noch nicht darauf schließen, wie sehr Omikron zu Lockdowns und anderen Restriktionen führt. Also wird die OPEC nun wohl Tag für Tag die Lage abchecken. Für den Ölmarkt heißt das: Von nun an könnte die OPEC+ jederzeit plötzlich vermelden, dass man seine Fördermenge absenkt. Im Ölpreis wird also in nächster Zeit ziemlich viel Unsicherheit vorhanden sein.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage