Folgen Sie uns
jetzt kostenfrei anmelden fĂŒr das DAX-Signal

Finanznews

Die Psycho-Falle! MarktgeflĂŒster (Video)

Das ist eine Art Psycho-Falle: man schreibt die Vergangenheit in die Zukunft fort und glaubt, dass es diesmal genau so laufen wird wie nach dem Februar-Abverkauf..

Veröffentlicht

am

Was derzeit passiert, erinnert stark an den extrem harten Abverkauf an der Wall Street Anfang Februar. Und sicher denken nun viele Investoren: das ist eine scharfe Korrektur, aber dann geht es wieder nach oben, so wie es ja auch nach dem Abverkauf im Februar wieder nach oben gegangen ist! Das ist eine Art Psycho-Falle: man schreibt die Vergangenheit in die Zukunft fort und glaubt, dass es diesmal genau so laufen wird. Aber diesmal könnte es eben schon deshalb anders sein, weil die Lage völlig anders ist als im Februar: damals wurde die ĂŒberbordende Euphorie abgebaut, aber die Welt war sonst in Ordnung. Nun dagegen haben wir einen ziemlich gitftigen Cocktail aus steigenden Zinsen, Handelskrieg, Probelme bei SchwellenlĂ€ndern und zahlreichen Gewinnwarnungen fĂŒr die nun richtig beginnende US-Berichtssaison. Kurzfristig dĂŒrfte eine Gegenbwegugn starten, da die Indizes stark ĂŒberverkauft sind..

2 Kommentare

2 Comments

  1. Hinterfrager

    11. Oktober 2018 21:03 at 21:03

    Morgen in einer Woche ist der 19. Oktober. Dann vor genau 31 Jahren wurde die Wall Street zuletzt außerhalb eines allgemeinen Krisenmodus (2008, 2011…) sehr schnell und drastisch auf den Boden der Tatsachen zurĂŒckgeholt. Die Erwartungen waren seinerzeit der RealitĂ€t einfach viel zu weit voraus gelaufen…

  2. Fabian

    11. Oktober 2018 22:42 at 22:42

    ..und ich meine das durchaus positiv! Hammer Engagement!
    Selten!
    Danke!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur DatenschutzerklÀrung

Finanznews

Von einem Extrem ins Andere! Videoausblick

Veröffentlicht

am

Die MĂ€rkte fallen von einem Extrem ins Andere: zunĂ€chst der harte Abverkauf (fĂŒr den es zuvor zahlreiche Warnsignale gegeben hatte in Gestalt von Divergenzen), gestern dann die massive Rally. Waren die US-Indizes kĂŒrzlich noch extrem ĂŒberverkauft, so sind sie nun stark ĂŒberkauft – Anzeichen fĂŒr einen extremen Markt, der weiter in hohem Maße volatil bleiben dĂŒrfte, auch wenn die Bullen nun meinen, sie hĂ€tten das Spiel gewonnen und könnten die alten Markt-Geschichten weiter erzĂ€hlen (Beste aller Welten mit starken Zahlen der US-Unternehmen, toller US-Konjunktur etc.). Die fundamentalen Grund-Themen (Fed mit LiquiditĂ€tsverknappung, Handelskrieg, steigende Kosten etc.) sind gestern noch einmal in den Hintergrund gedrĂ€ngt worden, werden aber frĂŒher oder spĂ€ter wieder dominieren..


Foto: Deutsche Börse AG

weiterlesen

Finanznews

Schlacht gewonnen, aber nicht den Krieg! MarktgeflĂŒster (Video)

Trotz der starken Zugewinne heute bleibt die charttechnische Lage der AktienmÀrkte nach wie vor kritisch..

Veröffentlicht

am

Keine Frage: die Bullen haben heute eine Schlacht gewonnen, aber noch nicht den Krieg! Die europĂ€ischen Indizes heute mit dem besten Handelstag seit vier Monaten, auch die Wall Street nach guten Zahlen der US-Banken und von United Health mit starken Zugewinnen, jedoch war das gewissermaßen der „einfache Teil“ der US-Berichtssaison (weil bisher diejenigen Unternehmen berichteten, die eher keine Probleme mit Materialkosten/Handelskrieg haben). Aber gleichwohl bleibt die charttechnische Lage der AktienmĂ€rkte nach wie vor kritisch, es werden nun wichtige WiderstĂ€nde angelaufen (beim Dax die 11800er-Marke). Die ĂŒbergeordneten Themen und Risikofaktoren aber bleiben bestehen (Fed mit LiquiditĂ€tsverknappung, Handelskrieg, Brexit und Italien etc.)..

weiterlesen

Finanznews

Das GespĂŒr fĂŒr den falschen Zeitpunkt! Videoausblick

Der Dax hat in den letzten Jahren oft ein sicheres GespĂŒr fĂŒr den falschen Zeitpunkt gehabt: er zeigte StĂ€rke hĂ€ufig zu Zeitpunkten, an denen die Party der Anderen schon vorbei war..

Veröffentlicht

am

Gestern war der Dax der StĂ€rkste unter den grĂ¶ĂŸeren europĂ€ischen Indizes – vermutlich weil der Index schlicht zu stark ĂŒberverkauft war. Heute dĂŒrfte der X-Dax noch etwas höher starten nach guten Vorgaben aus Asien – aber der Dax hat in den letzten Jahren oft ein sicheres GespĂŒr fĂŒr den falschen Zeitpunkt gehabt: er zeigte StĂ€rke hĂ€ufig zu Zeitpunkten, an denen die Party der Anderen schon vorbei war, und als bei den Anderen der Kater einsetzte, endete dann auch wieder die Erholung des Dax abrupt. Auffallend an der Wall Street ist derzeit, dass es die großen und sehr Markt-schweren Aktien sind, die verlieren – also die Gewinner der vergangenen jahre wie Apple, Amazon, Microsoft etc. Heute geht die US-Berichtssaison in die nĂ€chste Runde..


Von Erkaha – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=38837187

weiterlesen
AXITRADER

Anmeldestatus

Online-Marketing

Online-Marketing hier bei uns! Ihr Unternehmen / Pressefach auf finanzmartwelt.de = Effektives Online-Marketing
Höchst personalisierbare Strategien
Faire Preise
PressefÀcher und Meldungen
Content relevante Artikel und mehr
Jetzt informieren

Meist gelesen 30 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur DatenschutzerklÀrung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen