Allgemein

Trump-Sieg jetzt offiziell – hier die Kernaussagen seiner Siegesrede

Donald Trump wird neuer US-Präsident mit derzeit 288 Wahlmännern, Clinton kommt auf 215. Können Sie es auch noch nicht so richtig fassen? Alle "Experten" lagen irgendwie falsch. Gerade eben...

FMW-Redaktion

Donald Trump wird neuer US-Präsident mit derzeit 288 Wahlmännern, Clinton kommt auf 215. Können Sie es auch noch nicht so richtig fassen? Alle „Experten“ lagen irgendwie falsch. Gerade eben hat er seine Siegesrede in New York beendet (VIDEO im vorigen Artikel). Hier die wichtigsten Aussagen von Trump:

Habe Glückwünsche von Hillary Clinton erhalten. Sie hat „uns“ gratuliert.

Hillary hat sehr lang und hart gearbeitet, und wir schulden ihr Dankbarkeit für ihren Dienst an unserem Land.

Ich werde Präsident für alle Amerikaner sein.

Ich werde das Land wieder aufbauen. Es wird eine schöne Sache werden.

Ich werde fair mit allen Menschen und allen anderen Nationen umgehen.

Es ist Zeit zusammenzukommen und die Menschen zu vereinen.

Es ist Zeit die US-Infrastruktur wieder aufzubauen.

Ich erwarte tolle Beziehungen mit dem Rest der Welt.

Es geht jetzt um nationales Wachstum und Erneuerung.

Die vergessenen Männer und Frauen des Landes werden nicht länger vergessen sein.

Es geht darum die stärkste Volkswirtschaft der Welt zu haben.

Wir werden Millionen Menschen wieder in Arbeit bringen.

Wir werden uns auch um unsere Veteranen kümmern.

Wir suchen international Partnerschaften, und nicht Konflikte.

Wir werden unser Wirtschaftswachstum verdoppeln.


FMW-Schnellfazit: Trump will zeigen, dass er doch ein seriöser Staatsmann sein kann. Es sind natürlich viele Politik-Floskeln, aber er hätte auch schrecklich draufhauen können wie im Wahlkampf. Diese jetzigen „sanften“ Worte sorgen gerade für etwas Balsam an den Aktienmärkten.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

10 Kommentare

  1. Bis 10:30 Uhr sind wir wieder da, wo wir gestern Abend aufgehört haben.
    Da kann man nur noch verwundert den Kopft schütteln…

    VG KARL

  2. Avatar

    Naja- wenn Trump das gelingt, dann wird Panik unter den europäischen Politikern ausbrechen, denn das wäre eine Steilvorlage für alle rechten Parteien Europa.
    Aber ich denke, Trump hat die gleiche heiße Luft verteilt wie die Präsidenten vor ihm.
    Die USA sind bankrott und wenn Trump seine Amtszeit hinter sich hat, dann sind die USA noch bankrotter.

    Viele Grüße
    H. J. Weber

    1. Ich bin mal gespannt. Sicher ist die USA bankrott, aber das war sie schon vor Trump. Unter Obama wurde die Staatsverschuldung fast verdoppelt.

  3. Der 9. November zeigt mal wieder, was in ihm steckt. Ein ganz besonderer Tag.

    Am 09. November 1960 wurde übrigens J.F. Kennedy zum Präsidenten gewählt. Er soll vorgehabt haben, sich mit der FED anzulegen. Drei Jahre später war er tot.

    Entweder es kommt so, wie @H.J. Weber vermutet, oder man muss Trump gute Gesundheit wünschen.

  4. Ich möchte nur mal wissen, wieso sich der CAD genau gegenteilig zu allen anderen Währungen (außer dem Peso) verhalten hat.
    Will Trump im Norden auch eine Mauer bauen?
    Oder wandern jetzt 150 Millionen Amis nach Kanada aus, was die Arbeitslosigkeit auf 99% treiben würde ;)

    1. Aber etliche arrogante, vom Volk abgehobene Multimillionäre aus dem Show-Bis müssen jetzt abhauen – so sie denn konsequent sind und ihren „Drohungen“ Taten folgen lassen.

  5. Was lernt der Fachmann – und auch die Finanzmarktwelt ? Man soll den Tag nicht vor dem Abend preisen (so geschehen als die FMW vor einigen Wochen Clinton schon definitiv zur Siegerin ausrief). Ach und wer tröstet Herrn Riße?

    1. @Kritix, wer hat Clinton zur Siegerin ausgerufen? Wir jedenfalls nicht – ich darf hier auf die Videoausblicke und Marktgeflüster verweisen!!

    2. Ne, ne. Herr Fugmann hat uns eher darauf eingestimmt, dass es Trump entgegen der großen Meinung sogar schaffen könnte.

      Aber Herr Riße hat im letzten Video den Clinton-Sieg vorhergesehen.
      Trost braucht er dennoch nicht, weil – und das ist ja der Hammer –
      trotzdem gemeint hatte, man sollte doch mal bei (ungefähr 10440 )
      short gehen. O.k. danach überstieg der DAX noch die 10500.
      Vielleicht hat er sich da schon ausgestoppt.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage