Meinung

Die wichtigsten Aussagen der Fed..und was fehlt

Von Markus Fugmann

– US-Wirtschaft im Winter schwächer, teilweise temporäre Faktoren

– Fed erwartet Rückkehr eines moderaten Wachstums

– Jobwachstum hat sich verlangsamt, Arbeitslosenquote konstant

– Investitionen und Exporte schwächer

– Inflation weiterhin unter Ziel von 2 Prozent

Fazit: Das Wichtigste fehlt – die Fed hat keine Hinweise gegeben, wann und ob sie die Zinsen anheben wird. Hier dürfte sich der Markt erhofft haben, dass die Fed die Konjunkutrlage deutlich pessimistischer sieht und erst einmal klar macht, dass sie die Füße still halten wird. Aber genau das fehlt – und das ist faktisch weniger „dovish“ als die Märkte erwartet hatten. Das ist für die Aktienmärkte nicht besonders gut und dürfte dem Dollar wieder etwas Auftrieb geben..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage