Aktien

Disney fordert Netflix und Amazon heraus – Werbung

Werbung

Lieber Börsianer,

am 24. März startet der Streaming-Dienst Disney+ in Deutschland. Damit steigt ein wahres Schwergewicht in einen noch jungen und zugleich hart umkämpften Markt ein. Ich nehme dies als Anlass, die Branche genau unter die Lupe zu nehmen und Ihnen einen Überblick im Dschungel der Streaminganbieter zu verschaffen.

Die Möglichkeit des Videostreamings hat die Art wie wir Fernsehen erleben grundlegend verändert. Der gemeinsame wöchentliche Familienfernsehabend und das Warten auf die nächste Folge der Lieblingsserie ist schon längst zu einer romanischen Erinnerung geworden. Die Realität zeigt: Bereits mehr als die Hälfte der Deutschen nutzt Videostreaming. Auch wenn der Anteil der jungen Nutzer immer noch überproportional groß ist zeigt sich: Streaminganbieter erreichen jede Alters- und Interessengruppe. Neben den klassischen Fernsehsendern, die ihre Inhalte über eigene Plattformen verfügbar machen und Spartenanbietern wie Sky, die sich auf die Übertragung von Sportveranstaltungen spezialisiert haben, ist der Markt zwischen den beiden Big Playern Netflix und Amazon Prime Video aufgeteilt.

Auf den ersten Blick scheinen die beiden Dienste recht ähnlich zu sein. Netflix und Amazon Prime Video enthalten tausende Filme und Serien und überbieten sich gegenseitig mit hollywoodreifen Eigenproduktionen. Blickt man hinter die Kulissen wird der Unterschied schnell deutlich: Amazon verdient Milliarden mit seiner Handelsplattform und ist weltweit der zweitgrößte Anbieter für Cloud Computing. Für jährlich 69€ bietet Amazon seinen Kunden die Prime Mitgliedschaft an, die Video- und Musikstreaming, sowie kostenlosen Premiumversand umfasst. Im Vergleich dazu ist…..

Den gesamten Artikel können Sie lesen, wenn Sie sich für den Newsletter „Profit Alarm“ anmelden. Sie erhalten dann täglich per Email eine exklusive Analyse. Der Service ist für Sie völlig kostenfrei!

 



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage