Aktien

Marktgeflüster (Video): Dotcom-Blase, Dow Jones, Fed

Von Markus Fugmann

Im Jahr 1999 stieg der Dow Jones zuletzt ähnlich schnell wie derzeit, von 10.000 auf 11.000 Punkte. Damals herrschte Euphorie über die New Economy, Bewertungen spielten keine Rolle. Ähnlichkeiten mit der Entwicklung derzeit sind natürlich rein zufällig: auch derzeit werden ja die positivsten Entwicklungen im Vorfeld eingepreist, bevor eben diese Entwicklungen eingetreten sind. Wie erleben also aktuell eine Trump-Blase, und die Frage ist nur, wann diese Blase ebenso platzt wie die Dotcom-Blase. Wird die Fed heute den ersten Anstoß dazu geben? Das Potential für hawkishe Überraschungen ist nicht gering, und vielleicht tritt Janet Yellen ja ein bißchen nach gegen Trump nach dessen Verbalattacken aus Wahlkampfzeiten (wir berichten auf finanzmarktwelt.de wieder so zeitnah über die wichtigsten Aussagen des Fed-Statements sowie Yellens auf der Pressekonferenz)..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

5 Kommentare

  1. Keine Anhebung der Zinsen, QE4 Diskussion, das wäre der Bringer. Alles andere ist Gewöhnlich und Witzlos.

  2. Yellen tritt nach, na dann mal schauen, wie es weitergeht :D

  3. Habe noch nie so eine Rede von Yellen gesehen und gehört. Sie macht den Eindruck als sei sie durch mit der FED.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage