Folgen Sie uns

Indizes

Dow Jones: Die finale Aufwärtsbewegung

Der Dow Jones bewegt sich im Zuge eines Aufwärtstrends weiter in Richtung 26.845 Punkte (2.62 Retracement). Von erneuten Engagements ist aufgrund des finalen Charakters der Wellenstruktur derzeit noch abzuraten..

Avatar

Veröffentlicht

am

Eine Analyse von Henrik Becker

Der Dow Jones hat seinen Aufwärtstrend weiter fortsetzen können. Damit konnte der Index meine letzte Prognose bestätigen. Doch besteht nun Grund, in Euphorie zu verfallen? Der Blick auf den Chart zeigt auf, daß der Index nur noch wenige Punkte vom mittelfristigen Ziel entfernt liegt. Auch wenn ich, wie im Langzeitchart dargestellt, keinen Crash für den Index erwarte, steht doch eine größere Korrektur ins Haus.

Ausblick:

Momentan noch bildet der Dow Jones Welle (5) der übergeordneten Welle (iii), des längerfristigen Aufwärtstrends aus. Mit dem 2.62 Retracement bei 25.845 Punkten liegt das idealtypische Ziel der sich expansiv ausformenden Welle (iii) bereits in greifbarer Entfernung. Das Erreichen dieser hartnäckigen Widerstandslinie erwarte ich bereits für die sich anschließenden Tage. Ein leichtes Überschießen inbegriffen, kann der Index durchaus noch bis zur großen 1.00-Linie bei 26.975 Punkten steigen, ohne dabei am Regelwerk zu rütteln.


(Chart durch Anklicken vergrößern)

Welle (5) findet erst mit Bruch der Unterstützung bei aktuell 24.289 Punkten (0.24 Retracement) ihren Abschluß. Rein dem Regelwerk folgend würde (iii) erst mit Unterschreiten des größeren 0.24 Retracement (aktuell 23.245 Punkte) abgeschlossen. Doch würde in diesem Fall bereits der zuvor beschriebene Schritt hierüber eine Endscheidung fällen. Dramatisches ist von der sich anbahnenden Korrektur (Welle iv) nicht zu erwarten.

Wie für eine Welle „4“ üblich, wird sich auch diese Welle lediglich bis in den Zwischenraum der beiden 0.24 und 0.38 Retracements (aktuell 23.245 / 21.911 Punkte) fallen lassen. Die sich daran anschließende finale Bewegungen (Welle v) läßt die Notierung wieder leicht ansteigen; wobei diese Welle nicht als neuer Trend missverstanden werden darf.

Fazit:

Der Dow Jones bewegt sich im Zuge eines Aufwärtstrends weiter in Richtung 26.845 Punkte (2.62 Retracement). Von erneuten Engagements rate ich aufgrund des finalen Charakters der Wellenstruktur derzeit noch ab. Zur Absicherung Ihrer Positionen sollten Sie spätestens auf das 0.38 Retracement bei 21.911 Punkte zurückgreifen.

 

Hinweis der FMW-Redaktion: Sie können sich die neueste Version des Tsunami-Börsenbriefs, der die wichtigen und großen Märkte behandelt, hier kostenlos und unverbindlich herunterladen (nach vorheriger Registrierung):

https://finanzmarktwelt.de/testen-sie-kostenfrei-den-tsunami-boersenbrief/

Hier klicken und kommentieren

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Aktienmärkte: Überdosis an Rotation! Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte zeigen in der Erwartung eines Impfstoff eine Art massive Überdosis an Rotation: man erwartet eine Erholung der Wirtschaft und damit vieler von der Coronakrise stark betroffener Unternehmen, die so sehr wahrscheinlich gar nicht stattfinden wird. Dementsprechend sind viele Aktien vor allem aus dem Energiesektor sowie viele „Small Caps“ hoffnungslos überbewertet, zumal deren Verschuldung in den letzten Monaten geradezu explodiert ist. Heute zeigen die Aktienmärkte erste kleine Gewinntmitnahmen vor allem gerade in jenen Sektoren, die zuletzt geradezu explodiert sind. Wie geht die Wall Street angesichts des morgigen Feiertags aus dem Handel? Die gehandeltne Volumina sind schon deutlich ausgedünnt..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Indizes

Rüdiger Born: Bullenmarkt in Frage gestellt

Rüdiger Born

Veröffentlicht

am

Der Bullenmarkt für Aktien ist erst einmal in Frage gestellt. Dies schaue ich mir im Video am Dow-Chart genauer an. Auch blicke ich auf eine mögliche Idee bei Gold.

Wollen Sie meine täglichen Analysen im „Trade des Tages“ erhalten? Dieses Angebot ist für Sie völlig kostenfrei! Melden Sie sich dafür einfach hier an.

BORN-4-Trading – Trading-Ideen kostenfrei aufs Smartphone! Aktuelle Trading-News, Handelsideen und Trader-Know-how, Rüdiger Born sendet seine Einschätzungen direkt auf Dein Smartphone, entweder als Video- oder Voice-Nachricht oder einfach als schneller Text mit Bild. Welche Märkte kann man handeln, wo gibt es interessante aktuelle Trading-Setups, wo wären Einstiege möglich oder aber Stopps sinnvoll? Brandaktuell, überall und in gewohnt professioneller und spritziger Art. Klicke dazu einfach an dieser Stelle.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Aktien

Markus Koch LIVE vor dem Handelsstart in New York – Bullen, Bären und fliegende Schweine

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Markus Koch meldet sich im folgenden Video LIVE vor dem Handelsstart in New York. Ab morgen startet das verlängerte Thanksgiving-Wochenende in den USA. Die gut laufenden Kurse im November sind im Fokus seiner heutigen Berichterstattung.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage