Indizes

Dow Jones Index bricht aus Trading Range nach unten aus!

Der Dow Jones Index ist in der vergangenen Woche aus einer fünfwöchigen Seitwärtsbewegung nach unten ausgebrochen und hat damit einen Abwärtstrend definiert..

Eine Analyse von Karsten Kagels

Der abgebildete Wochenchart des Dow Jones Index zeigt die Kursentwicklung seit Anfang 2017 bei einem aktuellen Wochenschlusskurs von 23.533,20 Punkten. Wir blicken auf eine Abwärtsbewegung, die im Januar 2018 bei 26.616,71 Zählern begann. Von da ausgehend hat es eine starke zweiwöchige Korrektur gegeben, auf die eine fünfwöchige Seitwärtsbewegung folgte. In der vergangenen Woche brach der bekannteste US-Aktienindex aus dieser Seitwärtsbewegung nach unten aus.

 

(Alle Charts durch anklicken vergrößern)

 

Wochenkerze mit deutlichen Kursverlusten

Im Wochenverlauf hat der Dow Jones Index stark nachgegeben und ist jetzt durch die blaue Linie des 20-Wochen Gleitenden Durchschnitt gefallen, was negativ zu werten ist. Die aktuelle Wochenkerze hat sich als Trendkerze entwickelt und nahe dem Wochentief geschlossen.

 

Im Wochenchart liegt ein definierter  Abwärtstrend vor

Der Dow Jones Index ist in der vergangenen Woche aus einer fünfwöchigen Seitwärtsbewegung nach unten ausgebrochen und hat damit einen Abwärtstrend definiert.

 

Trendindikatoren drehen auf negativ

Die von uns genutzten Trendindikatoren sind drei einfache Gleitende Durchschnitte (GD), nämlich der 20 Wochen-GD (blaue Linie im Chart), 50-Wochen-GD (grüne Linie) und 200 Wochen-GD (braune Linie).

Nach der schwachen Kursentwicklung der vergangenen neun Wochen notiert der Dow Jones Index jetzt unter dem abwärts gedrehten 20 Wochen GD, was negativ zu werten ist.

Die grüne Linie des 50 Wochen GD verläuft aktuell 23.200 Punkten und dreht langsam abwärts.

Der 200 Wochen GD notiert bei 19.150 Punkten und ist noch am steigen.

 

Langfristiger Aufwärtstrend durch Korrektur unterbrochen

Im abgebildeten Monatschart mit logarithmischer Skalierung ist zu sehen, dass der Dow Jones Index im Februar 2018 ein stärkere Korrektur durchlief, womit der Aufwärtstrend jetzt unterbrochen ist. Die Kursbewegung im März nähert sich jetzt dem Februartief und damit auch einem neuen Jahrestief.

Fazit unserer Chartanalyse zum Dow Jones Index

Der langfristige Aufwärtstrend ist weiter intakt, aber unterbrochen. Die aktuelle Korrektur am US-Aktienmarkt ist noch nicht beendet. Wir blicken zurzeit auf ein neutrales bis verhalten negatives Chartbild, wobei weiteres Abwärtspotential durchaus vorliegen kann..

Der langfristige Aufwärtstrend würde erst wieder bestätigt werden, wenn das Februarhoch bei 25.800 Punkten überschritten wird.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage