Folgen Sie uns

Indizes

Dow Jones: So sieht es jetzt aus!

Die derzeitige Konstellation einer komplexen Korrektur läßt ein erneutes Engagement in den Dow Jones sehr riskant erscheinen..

Avatar

Veröffentlicht

am

Die von mir in meiner letzten Betrachtung prognostizierte kleinere Korrektur konnte sich durch den Anlauf an das 0.62 Retracement (23.911 Punkte) auch so einstellen. Damit wird auch dem größeren Geschehen, wie es im Langzeitchart dargestellt ist, immer mehr Rechnung getragen. Die aktuelle Korrektur dient dabei der Ausbildung der ersten Unterwelle einer größeren übergeordneten Korrektur. Der langfristige Aufwärtstrend wird durch diese Bewegung nicht in den Grundfesten berührt. Nach wie vor halte ich an meiner langfristigen Einschätzung fest.

Ausblick:


Aktuell bildet sich noch Welle (
b) der kleinen abc-Formation aus. Dabei ist der ausgebliebene Schlußkurs unterhalb des 0.62 Retracements (23.911 Punkte) ein leicht positives Omen auf die sich anschließende Performance. Demnach erwarte ich einen Anstieg bis zur oberen hellroten Trendlinie, maximal bis zum 1.00 Widerstand bei 25.368 Zählern.

(Chart durch anklicken vergrößern)

Da es sich bei dieser Bewegung lediglich um einen Teil einer komplexen Korrekturformation handelt, wird die sich anschließende Welle (d) den Index wieder deutlich unter Druck setzen. Dramatisches ist von dieser Trianglewelle natürlich nicht zu erwarten, denn deren maximales Potenzial wird durch die Unterstützung bei 23.429 Punkten (0.24 Retracement) gebildet. Auf diesem Niveau liegt auch die untere Trianglelinie, sodaß dieser Bereich zusätzliche Bestätigung erfährt.

Die mittelfristigen Aussichten nehmen sich nicht viel besser aus, denn das Triangle bildet sich als große Welle (B) aus. Nach deren Abschluß läßt die sich anschließende Welle (C) die Notierungen wieder deutlich fallen. Aber auch diese Welle wird keine dramatischen Züge tragen, da das Auftreten eines Triangles, in der ersten Phase einer Korrektur, dämpfend auf die sich anschließende Performance wirkt.

Fazit:


Die derzeitige Konstellation einer komplexen Korrektur läßt ein erneutes Engagement in den Dow Jones sehr riskant erscheinen. Daher rate ich hiervon, zum gegenwärtigen Zeitpunkt, noch ab. Sie sollten Ihre Positionen auf dem
0.24 Retracement bei 23.429 Punkten absichern.

Hinweis der FMW-Redaktion: Sie können sich die neueste Version des Tsunami-Börsenbriefs, der die wichtigen und großen Märkte behandelt, hier kostenlos und unverbindlich herunterladen (nach vorheriger Registrierung):

 

Dazu gibt es eine Sonderaktion: wer sich für eine Jahresabo des Tsunami-Börsenbriefs entscheidet, bekommt zusätzlich gratis die Analyse aller 30 Dax-Werte von Henrik Becker für ein Jahr! Mehr geht nicht!

2 Kommentare

2 Comments

  1. Avatar

    Moecke

    2. Mai 2018 14:27 at 14:27

    Stand Ihres Charts: 20.04.2018

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Aktienmärkte: Überdosis an Rotation! Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte zeigen in der Erwartung eines Impfstoff eine Art massive Überdosis an Rotation: man erwartet eine Erholung der Wirtschaft und damit vieler von der Coronakrise stark betroffener Unternehmen, die so sehr wahrscheinlich gar nicht stattfinden wird. Dementsprechend sind viele Aktien vor allem aus dem Energiesektor sowie viele „Small Caps“ hoffnungslos überbewertet, zumal deren Verschuldung in den letzten Monaten geradezu explodiert ist. Heute zeigen die Aktienmärkte erste kleine Gewinntmitnahmen vor allem gerade in jenen Sektoren, die zuletzt geradezu explodiert sind. Wie geht die Wall Street angesichts des morgigen Feiertags aus dem Handel? Die gehandeltne Volumina sind schon deutlich ausgedünnt..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Indizes

Rüdiger Born: Bullenmarkt in Frage gestellt

Rüdiger Born

Veröffentlicht

am

Der Bullenmarkt für Aktien ist erst einmal in Frage gestellt. Dies schaue ich mir im Video am Dow-Chart genauer an. Auch blicke ich auf eine mögliche Idee bei Gold.

Wollen Sie meine täglichen Analysen im „Trade des Tages“ erhalten? Dieses Angebot ist für Sie völlig kostenfrei! Melden Sie sich dafür einfach hier an.

BORN-4-Trading – Trading-Ideen kostenfrei aufs Smartphone! Aktuelle Trading-News, Handelsideen und Trader-Know-how, Rüdiger Born sendet seine Einschätzungen direkt auf Dein Smartphone, entweder als Video- oder Voice-Nachricht oder einfach als schneller Text mit Bild. Welche Märkte kann man handeln, wo gibt es interessante aktuelle Trading-Setups, wo wären Einstiege möglich oder aber Stopps sinnvoll? Brandaktuell, überall und in gewohnt professioneller und spritziger Art. Klicke dazu einfach an dieser Stelle.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Aktien

Markus Koch LIVE vor dem Handelsstart in New York – Bullen, Bären und fliegende Schweine

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Markus Koch meldet sich im folgenden Video LIVE vor dem Handelsstart in New York. Ab morgen startet das verlängerte Thanksgiving-Wochenende in den USA. Die gut laufenden Kurse im November sind im Fokus seiner heutigen Berichterstattung.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage