Aktien

Im Dow Jones gibt es ein paar unbeachtete Rendite-Perlen

Im Dow Jones gibt es ein paar unbeachtete Rendite-Perlen. Schauen wir auf Walgreens, Intel, Verizon und Dow Chemical.

Trader vor Bildschirmen

Gibt es im Dow Jones-Index unter den dort enthaltenen 30 Aktien Rendite-Perlen? Ja, da sind welche! Aber schauen wir zuerst auf den Index. Das aktuelle KGV im Dow Jones liegt im Schnitt bei 18,59. Werte um die 15 sind noch ok, ein Wert von unter 10 gilt als günstig. Im Vergleich dazu: Das Dax-KGV liegt aktuell bei 12,64 (hier unsere Analyse zu Rendite-Perlen im Dax vom letzten Freitag). Die durchschnittliche Dividendenrendite im Dow Jones liegt aktuell bei 2,07 % (aktuelle Dividenden auf ein Jahr hochgerechnet). Im Dax sehen wir aktuell 3,54 %. Im Schnitt also sehen wir im Dax eine günstigere Relation zwischen Gewinn pro Aktie und Aktienkurs, und auch höhere Renditen auf das eingesetzte Kapital.

Blick auf Dividendenrendite und KGV bei Dow Jones-Aktien

Wir haben uns die Aktien im Dow Jones 30 herausgepickt, die aktuell eine Dividendenrendite von über 5 % aufweisen. Abgesehen von Intel haben sie auch alle ein KGV von unter 10, sie sind also auch relativ günstig bewertet.

Walgreens (WBA): Dividendenrendite 5,26 % / KGV 8,89
Intel (INTC): Dividendenrendite 5,14 % / KGV 14,95
Verizon (VZ): Dividendenrendite 6,98 % / KGV 7,23
Dow Chemical (DOW): Dividendenrendite 5,99 % / KGV 5,79

Wer sich nur an diese beiden Parameter hält zur Bewertung von Aktien, findet in diesen fünf Papieren aus dem Dow Jones Index möglicherweise interessante Anlagemöglichkeiten. Dabei muss man immer erwähnen, dass es sich lohnt sich nicht nur auf diese zwei Faktoren zu fokussieren. Viele andere Faktoren können für eine Anlageentscheidung ebenfalls wichtig sein, wie spezifische Branchennachrichten, die Geschäftsstrategie der jeweiligen Firma, die Geopolitik, Energiepreise, die Gesamtmarktstimmung uvm. Im Chart sehen wir den Verlauf des Dow Jones in den letzten fünf Jahren. In den letzten Monaten ist der Index zwar gefallen, notiert aber immer noch 3.000 Punkte höher als kurz vor Ausbruch der Coronakrise Anfang 2020.

Dow Jones-Index im Verlauf der letzten fünf Jahre

FMW/Daten Bloomberg-Terminal/Chart TradingView



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Hallo, solche Artikel könnte ihr öfters bringen. Anstelle das Meiste zu kritisieren ohne Vorschläge zu unterbreiten oder die Statistiken bis ins letzte Detail zu beschreiben.
    Für den ein oder anderen passen solche Artikel vlt. in die Portfolio-, Watchlist-Strategie.
    Schließlich geht es ums investieren!!
    ssonic

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage