Finanznews

Seltsame Widersprüche Dow Jones vor der Fed: Verrückte Signale der Märkte! Videoausblick

Alles fokussiert sich bereits auf die Fed-Entscheidung am Mittwoch – und im Vorfeld dieser Entscheidung senden die Märkte verrückte Signale, die sich teilweise krass wiedersprechen: So verbucht etwa der Industrieindex Dow Jones seinen besten Monat seit dem Jahr 1976, gleichzeitig aber bleibt das Industriemetall Kupfer schwach und sendet der Dow Jones Transports klare Schwächzeihen zur Konjunktur in den USA. Nach den mit Enttäuschung aufgenommenen US-Tech-Zahlen flüchten offenkundig viele Investoren nun in Value-Aktien. Während einige Indikatoren nach der starken Rally vom Freitag Warnsignale senden, kommen wir nun in eine saisonal extrem günstige Phase für die Märkte, die durch die Aktienrückkäufe der US-Konzerne nun noch zusätzlich unterstützt werden. Die Fed steht vor einer schweren Situation: mit Mike Wilson von Morgan Stanley wird der größte Bär der Wall Street bullisch und prognostiziert einen schnellen Rückgang der Inflation in den USA..

Hinweise aus Video:

1. S&P 500: Tech-Crash, aber steigende Kurse? Smart money muss in den Markt

2. Schweizerische Nationalbank mit 142 Milliarden Franken Verlust – Rekord



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Lieber Fugi,

    wenn man neulich Timiraos Glauben geschenkt hat, warum nicht jetzt? Die Sparquote darf auch nicht überinterpretiert werden, sie ist eine Momentaufnahme. Generell wäre ich einer weiteren starken und kranken Rally gegenüber eher skeptisch eingestellt, zu viele Ungereimtheiten und Widersprüche in den Indikatoren, Geopolitik etc. Die Indizes haben seit den Jahrestiefs bereits einiges an Boden gut gemacht und vieles vorweggenommen…

  2. Wie es an den Börsen weitergeht wird vor allem in nächster Zeit die Politik i.w.S.
    entscheiden. Es gibt deren viele „schwarze Schwäne“ die plötzlich wieder oder
    ganz neu auf der Agenda stehen können.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage