Allgemein

Draghi ersetzt „Euro“ durch „Inflation“

Von Markus Fugmann

Die Rede Mario Draghis in Frankfurt vor wenigen Minuten hat im Grunde nur eine Botschaft: die Inflation ist zu niedrig, wir werden alles dafür tun, damit sie steigt. Damit hat Draghi im Grunde seine zentrale Aussage aus dem Sommer 2012, als er sagte „Wir werden alles tun, um den Euro zu retten“ ersetzt durch „Wir werden alles tun, um die Inflation nach oben zu bringen“. Das ist der zentrale Satz der Rede:

„If we conclude that the balance of risks to our medium-term price stability objective is skewed to the downside, we will act by using all the instruments available within our mandate“.

Explizit erwähnte der Römer den Einagezins, sodass die Wahrscheinlichkeit noch einmal deutlich gestiegen ist, dass der Einlagezins am 03.Dezember auf der nächsten EZB-Sitzung von -0,20% auf dann -0,30% gesenkt wird. Der Euro reagierte entsprechend:

eurusd201115

Damit sind die Würfel wohl endgültig gefallen. Die EZB wird wohl auch das QE erhöhen und die Ausweitung über den September 2016 betonen – falls das nötig sei. Geholfen aber hat das bsiherige QE sowie der bereits negative Einlagezins bislang nicht in Sachen Inflation. Das Motto lautet also: wenn die Medizin nicht wirkt, muß man einfach die Dosis erhöhen. Good luck, Mario!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

4 Kommentare

  1. Schwachsinn hoch 3 – Wenn etwas nicht funktioniert dann muss man bloss die Dosis erhöhen. Wie soll das denn funktionieren….

    Eine Währung die im Dauer Rettungs Modus ist, ist KEINE Währung !

  2. Habe heute Nacht einen schlimmen Traum gehabt.Mario Draghi und seine wackeren Gesellen sind von einem wütenden Mob gelyncht worden.Das in ihren Augen dumme Volk hat auf einmal begriffen was die fröhliche Runde der EZB,Vasallen von wem auch immer,mit ihrem Tun anrichtet.Schrecklich der Traum war so was von realistisch,habe es mit der Angst zu tun bekommen.

    1. und das soll ein Albtraum sein wenn die Bevölkerung merkt das hier etwas schief läuft?
      Naja ich kann mir andere Albträume vorstellen.
      Zum Beispiel: wir merkeln weiter rum, TTIP kommt, ….

      1. Lies bitte zwischen den Zeilen,ich habe eigentlich sagen wollen-auf geht’s nach Brüssel-.Mit TTIP hast du recht und etwas besseres wie ein wertloser € kann dem Dreckspack aus Amerika nicht passieren Europa wird vollkommen hilflos sein wenn die Horden kommen.Zitat Goldmann&Sachs-Manager “in Draghi we trust“ mehr muss man nicht wissen um die Aktionen der Verbrecher um Draghi zu verstehen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage