Folgen Sie uns

Finanznews

Draghi und die tote Katze! Marktgeflüster (Video)

Ups: da bekommen die Märkte das, was Sie sich ersehnt haben, gehen zunächst nach oben, aber das war nur ein “dead cat bounce”..

Avatar

Veröffentlicht

am

Ups: da bekommen die Märkte das, was Sie sich ersehnt haben, gehen zunächst nach oben, aber das war nur ein “dead cat bounce”. Die EZB überrascht heute dovish, indem sie den Banken durch TLTRO weitere Liquidität zusagt (schon weil im Juni 2020 die zwei bisherigen TLTROs auslaufen) und die Wachstums- und Inflationserwartung drastisch senkt. Die Freude darüber aber währte nur kurz, besonders Bank-Aktien unter Druck, weil die Aussicht auf erzielbare Zinsmargen für Europas Geldhäuser damit weiter schwindet – die EZB hat das Geschäftsmodell der Banken mit ihrer Geldpolitik ruiniert. Auch die Wall Street geht mit nach unten (nach extrem schwachen Ausblick des großen US-Einzelhändlers Kroger´s). Die Rendite der 10-jährigen deutschen Staatsanleihe fällt auf den tiefsten Stand seit dem Jahr 2016, der Euro wird abverkauft..

Werbung: Gratis in Aktien und ETFs investieren. Null-Provision, Null-Aufwand! Erhalten Sie eine Gratisaktie im Wert von bis zu 100€

Ein Kommentar

Ein Kommentar

  1. Avatar

    Johann Steinhaus

    7. März 2019 18:58 at 18:58

    Die EZB hat nicht nur das Bankensystem ruiniert sondern schädigt mit ihrer NULL-Zins-Politik in zunehmenden maßen auch die private Altersvorsorge für zukünftige Rentner.
    Hauptsache das System bleibt am laufen und unsere Blasen expandieren weiter.
    Da schwillt mir5 echt der Kamm :(

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Aktienmärkte: Trump gegen China – und Twitter! Videoausblick

Avatar

Veröffentlicht

am

Für die Aktienmärkte werden heute zwei Themen wichtig: die Reaktion von Donald Trump und seiner Administration auf das heute verabschiedete Hongkong-Gesetz durch Chinas Führung – und seine Ankündigung, heute Maßnahmen gegen Twitter zu ergreifen (das betrifft dann wohl auch Facebook und Google). Mit anderen Worten: die Themen weredn nun politischer, ob aussenpolitisch in dem sich zuspitzenden Machtkampf mit China, oder innenpolitisch mit Trumps Kampf um die Deutungshoheit als Auftakt zum US-Wahlkampf. Asiens Aktienmärkte zeigen unterschiedliche Reaktionen – schwach vor allem der Hang Seng in Hongkong. Die US-Futures zum Handedlsende wieder mit der “Asien-Rampe” – inzwischen fragen sich auch andere Medien, wer da wohl an der Schraube dreht..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Coronakrise und Aktienmärkte: Mythos “free lunch”! Marktgeflüster (Video)

Avatar

Veröffentlicht

am

In der Coronakrise glauben die Aktienmärkte offensichtlich, dass es eine Art “free lunch” durch die Notenbanken gebe, weswegen man sich auch nicht um die Folgeschäden der Markt-Manipulationen kümmern müsse. Aber das Gegenteil ist der Fall: nicht nur haben freie Finanz-Märkte mit realem Angebot und Nachfrage aufgehört zu existieren, sondern man verschiebt in der Coronakrise das Problem erneut weiter in die Zukunft, um in der Gegenwart möglichst wenig Schmerz in Kauf nehmen zu müssen. Die Kosten und Folgeschäden dieser Verdrängung werden erheblich sein – und es sind unsere Kinder, die das zu schultern haben. Insofern kann man jedem seine Gewinne an den Aktienmärkten gönnen – aber es sind eben nur die Brotkrumen, die vom Tisch fallen – die Rechnung kommt dann nach dem vermeintlichen free lunch..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Zufall – oder Manipulation? Videoausblick

Avatar

Veröffentlicht

am

In den letzten Tagen und Wochen zeigen die Aktienmärkte immer wieder ein Muster: es werden die Kurse (über die US-Futures) meist gegen Ende des asiatischen Handels nach oben gezogen, sodass die Wall Street dann mit einem Aufwärts-Gap eröffnet. Begründet wird der Optimismus dann mit Hoffnungen auf einen Impfstoff, auf Stimulus, auf das Ende des lockdowns – oder was auch immer gerade ins Konzept passt. Während der US-Session passiert dann meist gar nichts mehr, sodass die Aktienmärkte wie von Geisterhand nach oben gezogen werden. Zufall – oder Manipulation? Unterdessen verschärft sich der Konflikt zwischen den USA und China in der Hongkong-Frage, der Yuan wertet deutlich ab..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 30 Tage