Finanznews

Draghische Botschaften! Marktgeflüster (Video)

Die Botschaft des EZB-Chefs war auch heute wieder "Draghisch"..

Die Botschaft des EZB-Chefs war auch heute wieder „Draghisch“: die Konditionen für die TLTROs (Liquiditätstender für Banken) haben die hochgesteckten Erwartungen nicht erfüllt und damit den Markt enttäuscht. Gleichzeitig gab die EZB das Versprechen bis mindestens Mitte 2020 die Zinsen nicht anzuheben – aber mit Zinsanhebungen rechnet ohnehin niemand mehr, schon gar nicht die Anleihemärkte, an denen die Renditen weiter fallen. Auffallend war besonders Draghis Hinweis, dass die Anleihemärkte offenkundig noch Schlimmeres erwaten würden als einen eskalierenden Handelskrieg. Unterdessen droht Trump weiter mit Zöllen gegen China, und eine Trump-Beraterin legt nahe, dass die Zölle gegen Mexiko erhoben werden..

Werbung: Gratis in Aktien und ETFs investieren. Null-Provision, Null-Aufwand! Erhalten Sie eine Gratisaktie im Wert von bis zu 100€


Grafik: DonkeyHotey – Planet of the Euros – Cartoon CC BY 2.0



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage