Folgen Sie uns

Finanznews

Dramatische Ereignisse! Videoausblick

Avatar

Veröffentlicht

am

Das war eine dramatische Nacht im asiatischen Handel! Gestern schon die Turbulenzen an den Märkten – der Dow Jones mit dem zweitgrößten Punkte-Verlust in seiner langen Geschichte. Vor allem die großen Tech-Werte (FANG-Aktien), die zuvor so heftig gestiegen waren, besonders stark unter Druck. Derzeit dreht sich alles um die chinesische Währung: das Überschreiten der 7er-Marke gestern bei Dollar-Yuan (offshore) war ein Zeichen für die Eskalation des Handelskriegs in einen Währungskrieg – und heute Nacht sorgte die Trump-Administration mit der offiziellen Kennzeichnung Chinas als „Währungsmanipulator“ für weitere Panik am Markt. Aber dann drehten die Märkte wieder, weil Chinas Notenbank den Referenzkurs für Dollar-Yuan tiefer setzte als von den Märkten befürchtet – und damit ein Zeichen der Deeskalation gab..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Ein Kommentar

Ein Kommentar

  1. Avatar

    Beobachter

    6. August 2019 14:10 at 14:10

    So haben also die Chinesen den Crash ausgebremst, nur ein Hinweis an Jene die meinen, die Amis seien die sicheren Sieger im Handelskrieg.
    Schon in der 08 er Krise waren die Chinesen die Retter der Weltwirtschaft, natürlich auch auf Kosten von Schulden. Irgendwann werden die Retter selbst gerettet werden müssen.
    Übrigens die Schrottanleihenzinsen fallen nicht, gibt es vielleicht temporär wieder eine Spur Marktwirtschaft?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Apple und Schwarze Schwäne! Videoausblick

Avatar

Veröffentlicht

am

Apple hat gestern mit seinen Zahlen wieder für Begeisterung an den Aktienmärkten gesorgt – aber der eigentlich entscheidende Faktor enttäuschte: der Umsatz im Bereich Service war schwach und belastet den Glauben des Marktes, dass sich Apple schnell von einer Hardware-Firma zu einem Dienstleistungsanbieter wandelt. Unterdessen entwickelt sich die Coronavirus-Epiedemie in China immer mehr zum schwarzen Schwan für die Wirtschaft: die Zahl der Infizierten hat nach so kurzer Zeit bereits die Zahlen der SARS-Infizierten übertroffen. Wenn China länger stillsteht, dann wird das massive Auswirkungen vor allem auf die Rohstoffmärkte haben (Die Hälfte aller Basismetalle wird von China nachgefragt). Und für Trump (und die Aktienmärkte) dorht mit den Aussagen von John Bolton ebenfalls ein schwarzer Schwan..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte optimistisch vor Apple-Zahlen! Marktgeflüster (Video)

Avatar

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte heute vormittag wegen der Sorgen um den Coronavirus noch unter Druck, aber vor allem die Wall Street ist voller Optimismus vor den Apple-Zahlen nach einem Bericht, wonach das Unternehmen Zulieferer angewiesen habe, die iPhone-Produktion zu erhöhen. Daher die Aktie-Apple mehr als 2% im Plus – dagegen die US-Konjunkturdaten wie auch die Zahlen von US-Unternehmen durchwachsen. Die Wall Street meint, die Sache mit dem Coronavirus hätte sich nun für die Aktienmärkte erledigt – aber das könnte ein Irrtum sein. Unterdessen ist die Fed in einer schwierigen Situation, nachdem die Zinskurve heute trotz ihrer Käufe kurzlaufender US-Anleihen zwischenzeitlich invertierte und die Aktienmärkte sorglos sind weil sie meinen, sie hätten so oder so ein Sicherheitsnetz durch den Fed-Put..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte – ist der Trend gebrochen? Videoausblick

Avatar

Veröffentlicht

am

Haben die amerikanischen Aktienmärkte ihren Trend gebrochen nach der massiven Rally zuletzt? Vor allem der Nasdaq und der Bankenindex (ETF BKX) zeigen Trendbrüche, die schnell „repariert“ werden müssen. Der Nasdaq gestern mit dem größten Verlust seit August, Dow Jones und S&P 500 seit Oktober letzten Jahres. Heute im Fokus die Zahlen von Apple, heute Morgen sorgt ein Pressebericht für Optimismus für den Tech-Konzern. Unterdessen steigt die Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus in China deutlich an, Analysten gehen davon aus, dass das BIP des Landes im 1.Quartal sogar negativ werden könnte. Nun gibt es den ersten Infektions-Fall in Deutschland..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 30 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen