Aktien

Durchbruch im Kampf gegen Brustkrebs dank Künstlicher Intelligenz – Werbung

Werbung

Lieber Börsianer,

der Begriff ist in aller Munde. Medien oder Analysten schreiben und sprechen pausenlos von Künstlicher Intelligenz. Dabei lese ich dann oft von irgendwelchen tausendstelligen Primzahlen, die ein neuer super-intelligenter Computer in wenigen Sekunden errechnet. Während der konventionelle Computer für diesen Rechenvorgang mehrere Tage benötigt. Das ist schön für die Grundlagenforschung der Mathematik. Die ganz große Praxisrelevanz der ultra-schnellen Primzahlen-Berechnung erkenne ich freilich nicht. So wird Künstliche Intelligenz auch weder für die Unternehmen noch für uns als Investor funktionieren.

Weit spannender und vor allem relevanter war da schon die letzte Studie, die Google Health (Alphabet) mit einigen Medizinern im Fachmagazin Nature vorgestellt hat. Google Health hat demnach eine künstlich intelligente Anwendung zur Diagnose von Brustkrebs entwickelt, die eine stark verbesserte Diagnose liefert. Zur Information: Brustkrebs ist trotz allen bisherigen medizinischen Fortschritts immer noch die zweit häufigste tödliche Krebserkrankung bei Frauen. Konventionelle Diagnoseverfahren weisen ganz erhebliche Fehlerquoten auf. So wird heutzutage eine von fünf…..

Den gesamten Artikel können Sie lesen, wenn Sie sich für den Newsletter „Profit Alarm“ anmelden. Sie erhalten dann täglich per Email eine exklusive Analyse. Der Service ist für Sie völlig kostenfrei!

 



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage