Aktien

Ebang-Aktie fällt aktuell deutlich – Expertenanalyse spricht von Schwindel

Das Unternehmen Ebang (US-Börsensymbol EBON) aus China ist laut eigener Darstellung ein „führender Bitcoin-Mining-Maschinenhersteller“. Die Ebang-Aktie hat an der Nasdaq derzeit einen Börsenwert von 868 Millionen US-Dollar. Die Aktie fällt heute an der Nasdaq deutlich um 17,2 Prozent auf 5,26 Dollar. Grund hierfür ist eine heute veröffentlichte Analyse von Hindenburg Research (hier nachzulesen). Die Recherchen würden zeigen, dass die außergewöhnliche Behauptung (führender Bitcoin-Mining-Maschinenhersteller) durch keine Beweise gestützt werde.

Ebang habe seit seinem Börsengang im Juni 2020 in vier Angeboten Geld von US-Investoren aufgenommen. Während das Unternehmen darstellte, dass es den Großteil seiner zahlreichen Kapitalerlöse für die Entwicklung seines Geschäftsbetriebs verwenden würde, habe man bei Hindenburg Research entdeckt, dass Ebang stattdessen einen Großteil des Geldes durch eine Reihe von undurchsichtigen Geschäften mit Insidern und fragwürdigen Gegenparteien aus dem Unternehmen herausgeleitet haben soll. Die Vorwürfe werden in der Analyse auch im Detail anhand von Beispielen erläutert. Handelt es sich bei Ebang also um eine Luftnummer? Die Aktie ist jedenfalls angeschlagen. Im Chart sehen wir den Kursverlauf seit dem Börsengang letztes Jahr.

Chart zeigt Ebang-Aktie im Kursverlauf seit ihrem IPO
TradingView Chart zeigt Ebang-Aktie Kursverlauf.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken
Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage