Folgen Sie uns
jetzt kostenfrei anmelden f√ľr das DAX-Signal

Finanznews

Echo-Blase – eine seltsame Rally! Videoausblick

Gestern stiegen die US-Indizes jeweils √ľber 2% – aber diese Rally ist seltsam! Die Handelsvolumina an der Wall Street wieder unterirdisch..

Veröffentlicht

am

Gestern stiegen die US-Indizes jeweils √ľber 2% – aber diese Rally ist seltsam! Die Handelsvolumina an der Wall Street wieder unterirdisch (am Montag 20% unter dem Durchschnitt, am Dienstag 60% darunter, gestern 35% weniger), und es sind die wenigen Markt-schweren Aktien wie Amazon (gestern fast +7%), die die Indizes nach oben getrieben haben (beim Nasdaq Composite nur 62% der Aktien positiv bei einem Index, der √ľber +2,6% stieg!). Das alles ist wie eine Echo-Blase aus diesem Jahr: die sch√∂ne Oberfl√§che kaschiert, dass es unter der Oberfl√§che deutlich weniger gut aussieht. Daher kann diese Rally zwar noch etwas weiter gehen, aber sie wird nicht von langer Dauer sein und das alte Muster von Allzeithoch nach Allzeithoch wieder aktivieren k√∂nnen. Auch der Dax d√ľrfte bald wieder Schwierigkeiten haben..


Von Frank Liebig ‚Äď Archiv Frank Liebig, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=61315444

Ein Kommentar

Ein Kommentar

  1. frankie68

    8. November 2018 12:32 at 12:32

    @ Markus Fugmann

    Das mit dem angeblichen US-Beitritt zum Klimaabkommen sind m√∂glicherweise „Fake News“. Zumindest ist es umstritten. Siehe hier:
    https://www.heise.de/tp/features/Trump-ist-nicht-aus-dem-Pariser-Abkommen-ausgetreten-die-USA-waren-nie-dabei-3733617.html

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Der Elefant im Raum! Videoausblick

Apple ist der gro√üe Elefant im Raum – zu gro√ü, um nicht f√ľr den Gesamtmarkt bei weiteren Kursrutschen gef√§hrlich zu werden..

Veröffentlicht

am

Die gestrige Rally an der Wall Street hat sich nicht so richtig ins Ziel retten k√∂nnen, nachdem die Apple-Aktie ins Minus gedreht ist. Apple ist der gro√üe Elefant im Raum – zu gro√ü, um nicht f√ľr den Gesamtmarkt bei weiteren Kursrutschen gef√§hrlich zu werden. Nun kommen n√§mlich Gro√üinvestoren wie Warren Buffett unter Druck, die Apple in ihrem Depot immens √ľbergewichtet haben – nun aber ist die Apple-Aktie aus ihrem seit Ende 2016 bestehenden Aufw√§rtstrend gekippt. Der Dax mu√ü heute ohne die Amerikaner auskommen (aber die US-Futures laufen bis 19.15Uhr deutscher Zeit) – kann der deutsche Leitindex den Impuls von gestern fortsetzen? Beim Brexit steht es spitz auf Knopf, Italien versucht den Streit mit der EU zu deeskalieren..


Von Olga Ernst – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=67907675

weiterlesen

Finanznews

Rally mit geringer Substanz! Marktgefl√ľster (Video)

Wie eigentlich immer am letzten Handelstag vor den US-Konsumfesten Thanksgiving und Black Friday handeln die Aktienmärkte mit Aufschlägen. Aber diese Rally hat nur eine geringe Substanz..

Veröffentlicht

am

Wie eigentlich immer am letzten Handelstag vor den US-Konsumfesten Thanksgiving und Black Friday handeln die Aktienm√§rkte mit Aufschl√§gen. Aber diese Rally hat nur eine geringe Substanz: erstens, weil das Handels-Volumen an der Wall Street heute √§u√üerst gering ist, und zweitens, weil die steigenden Kurse durch zwei Meldungen ausgel√∂st wurden, die ebenfalls eher wenig Substanz aufweisen: erstens ein Medienbericht, wonach die Fed im Fr√ľhling mit Zinsanhebungen pausieren k√∂nnte, und zweitens die Meldung, dass der China-Hardliner Peter Navarro nicht Teil der US-Delegation sein wird, die zum G20-Gipfel in Buenos Aires reisen wird. Der Dax hat es mit R√ľckenwind der US-Indizes geschafft, wenigstens in den (gestern nach unten verlassenen) Abw√§rtstrendkanal einzutauchen..

weiterlesen

Finanznews

Streßsignale! Videoausblick

Nicht nur an den Aktienmärkten häufen sich die Streßsignale, sondern vor allem auch an den US-Kreditmärkten

Veröffentlicht

am

Nicht nur an den Aktienm√§rkten h√§ufen sich die Stre√üsignale (gestern alle elf Sektoren im S&P 500 im Minus), sondern vor allem auch an den US-Kreditm√§rkten: dort steigen die Risikopr√§mien nun neun Tage in Folge, Schulden werde also immer teurer (und das obwohl die Renditen f√ľr US-Staatsanleihen derzeit sinken als Zeichen f√ľr eine „Flucht in die Sicherheit“). Daher werden die Ruf immer lauter, dass die Fed nicht so streng vorgehen solle – die Fed Fund Futures preisen immwer weniger in Sachen Zinsanhebungen f√ľr das Jahr 2019 ein. Die Aktienm√§rkte sind nun in einer entscheidenden Situation: sowohl Dax als auch Dow Jones und S&P 500 haben einen Doppelboden gebildet, der aber nun unbedingt halten mu√ü, wenn die Chance auf eine Erholung nicht dauerhaft verspielt werden soll..


By Phee – Pixabay, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=52233006

weiterlesen

Anmeldestatus

Online-Marketing

Online-Marketing hier bei uns! Ihr Unternehmen / Pressefach auf finanzmartwelt.de = Effektives Online-Marketing
Höchst personalisierbare Strategien
Faire Preise
Pressefächer und Meldungen
Content relevante Artikel und mehr
Jetzt informieren

Meist gelesen 30 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen