Aktien- Werbung -

Eine schwierige Frage: Rüstungsaktien Ja oder Nein

Der amerikanische F35 Jet

Liebe Börsianerinnen, liebe Börsianer,

wie halten Sie es mit Rüstungsaktien? Viele von uns haben da Berührungsängste und lehnen zumindest reinrassige Rüstungsaktien wie etwa Lockheed Martin oder Raytheon aus den USA ab. Man muss sich so ein Rüstungsinvestment im eigenen Depot ganz praktisch vorstellen. Da lesen Sie dann über „Ihr“ Unternehmen zum Beispiel Folgendes: Man hat wieder eine besonders effiziente Rakete entwickelt, die auch tief liegende Bunker knackt und dem Verteidiger keine Chance zur Abwehr lässt.

Wir alle verstehen sofort, hinter einer solchen Nachricht verbirgt sich Tod und Elend. Es ist nur menschlich, dass wir hier mit dem Kauf einer solchen Aktie mindestens zögern. Das ist letztlich eine moralische Frage, bei deren Beantwortung ich nicht wirklich weiterhelfen kann. Das muss jeder von uns für sich persönlich klären.

Klammern wir diese Dimension einmal aus und betrachten wir die wirtschaftliche Dimension von Rüstung und Verteidigung. Hier gilt: Rüstung war in den letzten Jahrzehnten kein sonderlich interessanter Wachstumsmarkt. So sind die Rüstungsexporte im letzten 5-Jahreszeitraum (2017 bis 21) um 4,6 % gefallen.

Noch offensichtlicher wird der Befund an der Personalstärke etwa der deutschen Bundeswehr. 1989 standen in West-Deutschland 509.000 Männer und Frauen direkt oder indirekt unter Waffen. In der DDR dienten damals rund 173.000 Menschen in den bewaffneten Kräften der NVA. Noch 1990 standen auf deutschem Boden rund 600.000 einheimische Soldaten. Aktuell dienen hierzulande etwas über 183.000 Männer und Frauen im vereinigten Deutschland. Diese historische Abrüstung hat uns oder im Prinzip ganz Europa diese sog. Friedensdividende beschert.

Diese schönen Zeiten sind spätestens am 24. Februar 2022 zu Ende gegangen, als russische Soldaten in die Ukraine eingerückt sind. Seitdem geht die Angst in Osteuropa und auch in Skandinavien um. Derzeit müssen wir davon ausgehen, dass sich der Westen – inklusive seiner…..

Wollen Sie meine komplette Analyse lesen?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage