Finanznews

Elon Musk – Lehrstück über Manipulation der Märkte! Videoausblick

Elon Musk hat wieder einmal ein Paradebeispiel gebracht über die Manipulation der Märkte! Seit der Bekanntgabe des vermeintlichen Deals mit dem Autovermieter Hertz hat Tesla mehr als 200 Milliarden Dollar an Marktkapitalisierung gewonnen – nun twittert Elon Musk, dass der Deal weder unterzeichnet sei, noch dass er etwas an der wirtschaftlichen Lage von Tesla ändere, weil man ja sowieso die große Nachfrage gar nicht bedienen könne. Da stellt sich doch die Frage: warum sagt er das erst jetzt? Unterdessen ist eine Notenbank – anders als der Tesla-Chef – mit der Manipulation der Märkte gescheitert: die australische Notenbank hat heute Nacht ihr Ziel aufgegeben, die Renditen der Staastanleihen zu kontrollieren, nachdm, die Märkte die Notenbank hart getestet hatten..

Hinweis aus Video:Warum und wann Inflation die Aktienmärkte killt



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

8 Kommentare

  1. Wieso soll Elon Musk bei dem Deal manipuliert haben? Meines Wissens hat er einen Deal mit Hertz kommuniziert. Ein Deal kann auch mündlich zustandekommen. Das er jetzt gesagt hat, der Deal ist noch nicht unterzeichnet ist doch kein Widerspruch und auch kein Manipulieren. Wenn die Aktionäre sofort nach jeder noch so kleinen Bemerkung von Hr. Musk die Tesla-Aktie kaufen und nahezu jeden Preis bezahlen, ist doch nicht die Schuld von Musk. Man kann sich nur wundern, warum sie es tun. Irgendwie scheint bei dieser Aktie normales Anlegerverhalten außer Kraft gesetzt. Seit Jahren wird vor zu hoher Bewertung gewarnt, aber das scheint die Anleger nicht zu jucken. Keine Ahnung, ob sie gerne nur für Visionen von Hr. Musk so hohe Preise zahlen oder ob wirklich mehr dahinter steckt.

    1. Baconface gehört wegen Bilanzbetrug ins Gefängnis! So einfach ist das. Mittlerweile regiert das Geld und somit passiert ihm nichts.

  2. Möchte nicht wissen wieviele Musk-Speichelküsser jetzt gerade ein feuchtes Höschen haben
    – 6% vorbörslich

  3. Ganz so einfach ist das nicht. Zur Verhinderung von Kursmanipulationen gibt es sehr harte Regeln dazu, welche Informationen zu welchem Zeitpunkt und in welcher Form offengelegt werden müssen. Ein Vertrag mag – zumindest nach deutschem Recht – auch mündlich zustande kommen. Das passiert aber auf den Ebenen, von denen wir hier sprechen, fast nie. Die Vertragswerke sind so kompliziert, dass ein einfaches „100.000 Autos für 4,2 Mrd. $“ nie ausreicht. Einen nicht fest geschlossenen Vertrag als sicher zu kommunizieren würde aber einen normalsterblichen Unternehmensvorstand in ziemliche Schwierigkeiten bringen.

    (Dass die Anleger in diesem Fall trotzdem selbst schuld sind, ist ein anderes Tema. Da ist sehr viel Irrationalität unterwegs.)

  4. Die feuchten Höschen trocknen schnell wieder, wenn Musk z.B. ankündigt, bis 2030 den Mars zu besiedeln. Dann hüpft die Aktie wieder auf neue Rekordhöhen..

  5. Irgendein Börsenguru hat mal vor nicht so langer Zeit gesagt, dass das Platzen der Börsenblase warhrscheinlich mit Tesla beginnen würde…

  6. @ rettich21: Das mag ja stimmen für Deutschland. Tesla ist aber eine amerikanische AG. Ob da gleiche Regeln gelten? Was hat denn Musk vor einer Woche eigentlich getwittert über den Hertz-Deal? Da ich kein Twitter habe und auch nichts über Google in der Schnelle gefunden habe, ausser die aktuelle Aussage und dass Hertz kein Rabatt bekommt, kann ich nicht beurteilen, ob die Anleger nur eine Absichtserklärung von Musk und Hertz mit höheren Kursen belohnt haben. Wenn es nur eine solche war, sind sie selbst Schuld, wenn jetzt der Kurs der Aktie abstürzt.

  7. ICH ERFREUE MICH AN DEN KURS, KASSA IST GEMACHT.
    HOCHSTABELN IST SEIN DING, DESWEGEN MÖGEN IHN MANCHE, VIELLEICHT ZU RECHT, NICHT.
    WOS DER SCHO DRIEM HOT, DER LAUSBUB, DER DAMISCHE.
    ANDERE CEO S WENN SO WAS BRINGA, DIE WERN EIGSCHPERT.
    DEN LESSN ALLES DURCHGEH.
    Ja so sind wir Menschen, die einen dürfen, die anderen nicht.
    Auf fränkisch.
    DÄRF DER DES DÄRFEN. JA DES DÄRF DER DÄRFEN.
    DAS DER DES DÄRF?
    Kann er das machen? Ja das kann er machen.
    DAS DER DAS MACHEN KANN?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage