Meinung

Emerging Markets: Die Zeit ist vorbei!

Auch wenn die Panik in Asien durch Beruhigungsversuche von Politikern oder gar Eingriffen von Notenbanken erst einmal pausiert heute: die Zeit der Emerging Markets ist wohl abgelaufen. Kapital, das auf der Suche nach Rendite war, ist durch die Ankündigung der Fed das Anleihekaufprogramm zu reduzieren oder gar ganz aufzugeben gewissermaßen auf der Flucht aus den Schwellenländern. Wenn die Liquidität nicht mehr so reichlich fließt, wählen große Investoren die sichere Variante und bringen ihr Investment wieder nach Hause. Die anziehenden Renditen bei US-Staatsanleihen machen eine Anlage im Heimatmarkt wieder attraktiver und beenden so die Story vom ewigen Wachstum der Schwellenländer. Dieser Prozess dürfte sich weiter fortsetzen und die Schwellenländer weiter unter Druck bringen. Damit einher geht dann auch wieder eine Machtverschiebung zugunsten der USA, deren Notenbank über das Schicksal der Schwellenländer bestimmen kann!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage