Finanzmarktwelt.de / InflaRx Aktie: Hot Stock startet durch

InflaRx Aktie: Hot Stock startet durch

Datum: 13/04/2023
Inhaltlich geprüft durch: Christian Becker

Nach einigen ereignislosen Jahren gelang der InflaRx Aktie in der ersten Handelswoche im April 2023 ein Neustart. Der Erfolg ist einer US-amerikanischen Eilzulassung eines entzündungshemmenden Wirkstoffs geschuldet, der nun zunächst bei der Behandlung von schwer kranken Covid-Patienten eingesetzt werden soll.

Der Kurs der Aktie machte einen jähen Sprung aufwärts und lässt damit die niedrigen Kurse seit 2019 hinter sich. Die Nachrichten befeuern auch die weitere InflaRx Aktie Prognose, denn das Biopharma-Unternehmen aus Jena hat weitere Eisen im Feuer.

  • InflaRx Aktie als Anteilsschein eines deutschen Biopharmazie-Unternehmens
  • Wirkstoffe zur Behandlung entzündlicher Erkrankungen
  • Eilzulassung für ein Präparat gegen Lungenzerstörung durch Covid-19
  • Kurs der InflaRx Aktie steigt innerhalb weniger Tage um mehr als 100%

Jetzt vom Aufwärtstrend von BIOTECH profitieren & InflaRx AKTIE  kostenlos handeln

Aktie InflaRx: Biopharmazie aus Jena

Die InflaRx GmbH ist ein Unternehmen, dass sich der biopharmazeutischen Forschung und Entwicklung widmet, unter dem Dach der InflaRx Holding. Seit dem IPO ist die InflaRx Aktie NASDAQ-gelistet. Der Schwerpunkt der Forschung bei InflaRx liegt auf der Ermittlung von Antikörpern. Diese sollen insbesondere bei lebensbedrohlichen Entzündungen den schweren Verlauf verhindern.

Hier eröffnen sich im Erfolgsfall vielseitige Indikationen. Entzündliche Erkrankungen befallen so gut wie alle Teile des Körpers, von der Haut bis zu den Organen, oft haben sie autoimmune Ursachen. InflaRx ist mit einigen Wirkstoffen bereits so weit gediehen, dass klinische Tests abgeschlossen oder in Vorbereitung sind.

Der Durchbruch gelang dem Unternehmen nach jahrelanger Tätigkeit nun dank der Eilzulassung des Wirkstoffs Vilobelimab. Unter der Bezeichnung Gohibic soll der Wirkstff mit Genehmigung der US-amerikanischen FDA in den Vereinigten Staaten nun auf den Markt kommen.

Mediziner versprechen sich lebensrettende Auswirkungen vor allem für schwerst kranke Covid-Patienten, die künstlich beatmet werden. Gängige Covid-Therapien mit ihrer antiviralen Wirkung nutzen diesen Menschen nichts mehr – ihr Problem ist eine exzessive Reaktion des eigenen Immunsystems. Der InflaRx Aktie Kurs stieg schon am Tag der Bekanntgabe, dem 4. April 2023, um ganze 80 Prozent.

Bremse für das Immunsystem von InflaRx

Corona wird von anderen Ereignissen aus den Schlagzeilen verdrängt. Dennoch erkranken und sterben weiterhin viele Menschen weltweit an und mit Covid-19. Eine wesentliche Todesursache sind Lungenentzündungen mit schwersten Verläufen, bei denen das Lungengewebe regelrecht zerstört wird.

Schuld ist nicht das Virus – stattdessen zersetzt die unverhältnismäßige Antwort des Immunsystems das Gewebe und mündet in chronischer Atemnot oder Tod. Der Wirkstoff Vilobelimab soll den verantwortlichen Botenstoff C5a ausbremsen und so die Überlebenschancen der Betroffenen erhöhen.

  • InflaRx Präparate sollen Botenstoffe des Immunsystems hemmen
  • Die Sterberate von Covid-Patienten kann auf diese Weise gesenkt werden
  • Erste klinische Studien waren bereits sehr aussagekräftig

Die eilige Zulassung verdankt Vilobelimab der Tatsache, dass im klinischen Test die Sterberate bei beatmeten Patienten auf der Intensivstation um 24 Prozent reduziert wurde – das ist beachtlich und dürfte dem Unternehmen nun den lange erhofften wirtschaftlichen Durchbruch sichern.

Doch die Geschäftsführung setzt noch mehr auf die Tatsache, dass die klinischen Studien auch den Forschungsansatz des Unternehmens validieren und damit weiteren Wirkstoffen die Tür öffnen.

Botenstoff-Hemmer: Vom Akne-Präparat zur Corona-Therapie

Der Ansatz, den verantwortlichen Botenstoff bei entzündlichen Abläufen zu hemmen, verfolt das Unternehmen aus Jena bereits seit Jahren. Eigentlich sollte der Wirkstoff, der nun Corona-Patienten das Leben retten kann, chronische Entzündungen der Talgdrüsen behandeln, wie sie bei Akne auftreten.

Auch dies hätte erhebliche kommerzielle Potenziale gehabt, konnte jedoch nicht durch Studien validiert werden. Die Aufgabe dieses Projekts war es auch, die die InflaRx Aktie seit 2019 so viel Kurswert gekostet hatte.

  • Wirkstoff auch für andere entzündliche Erkrankungen anwendbar
  • Kommerzieller Erfolg für InflaRx nun zum Greifen nah
  • Marktwert des Unternehmen steigt sprunghaft

Nun will das Unternehmen allerdings an der Behandlung entzündlicher Erkrankungen der Haut weiterforschen – der gerade zugelassene Wirkstoff wäre auch in der Behandlung der Dermatitis ulcerosa und anderer Krankheiten denkbar, die die Betroffenen Lebensqualität kosten. Kann das Unternehmen nun Einnahmen generieren, kommt das auch den Aktionären zugute.
Jetzt vom Aufwärtstrend von BIOTECH profitieren & InflaRx AKTIE  kostenlos handeln

Biowissenschaften bleiben interessant

Die neuesten InflaRx Aktie News holen Werte zurück in die Schlagzeilen, die in den vergangenen Monaten ein wenig in Vergessenheit geraten waren – nämlich Aktien, die Unternehmen aus dem Bereich der Biowissenschaften repräsentieren, also Biotechnologie und Biopharmazie.

Der Pandemie ist zu verdanken, dass die Potenziale dieser Firmen im Rampenlicht Doch Unternehmen wie InflaRx sind nicht nur für das Depot interessant – tatsächlich gehen Forscher in den Biowissenschaften neue Wege, um alte Probleme zu behandeln.

Neben innovativen Therapien für Autoimmunerkrankungen oder Krebs widmen sich die Fachleute auch drängenden Aspekten – etwa resistenten Keimen, die mit herkömmlichen Arzneimitteln nicht mehr behandelbar sind.

Dabei bringen die Experten die Erkenntnisse aus verschiedenen Disziplinen zusammen – mit Erfolg, wie die Entwicklung von Vakzinen gegen das Coronavirus zeigt.

InflaRx Aktie Prognose: Optimismus auch bei Analysten

Neben der therapeutischen Wichtigkeit von Biowissenschaften sind die hier engagierten Unternehmen auch für das Depot eine Bereicherung – allerdings kommt es darauf an, aussichtsreiche Aktien möglichst frühzeitig und günstig zu kaufen. Die InflaRx Aktie wurde allerdings schon seit geraumer Zeit als potenziell interessanter Kandidat besprochen.

Der Überraschungserfolg des Unternehmen holt die Aktie InflaRx nun ins Rampenlicht – Aktionäre greifen begeistert zu. Schon unmittelbar nach ersten InflaRx Aktie News wurde der Anteilsschein millionenfach gehandelt – das gilt für die InflaRx Aktie NASDAQ, aber die Nachfrage nach der InflaRx Aktie Wallstreet und an europäischen Börsen war ebenfalls hoch.

  • Starke Nachfrage ab dem 4. April 2023 aufgrund der InflaRx Aktie News
  • InflaRx Aktie Prognose sieht das Kursziel bei bis zu 22 Euro
  • Analysten raten mehrheitlich zum Kauf

Der Optimismus von Anlegern und Fachleuten scheint berechtigt, denn die Aktie InflaRx beschließt die erste Handelswoche im April mit einem Kurs von 5,5 US Dollar, die Marktkapitalisierung der Jenaer ist damit auf rund 210 Mio. US Dollar gestiegen.

Das kommt keinen Moment zu früh – denn alle Unternehmen aus dem Sektor Biowissenschaften investieren erheblich und über Jahre, bevor erste Erfolge sichtbar werden. Dank der FDA-Zulassung kann sich die InflaRx nun über einen wichtigen Schritt nach vorn freuen und auf zugkräftige strategische Partnerschaften hoffen.

InflaRx Aktie Kursziel: Hier ist noch Luft nach oben

  • Analysten sehen weitere Potenziale für die Aktie. Ein halbes Dutzend Fachleute beobachten den Anteilsschein im Auftrag namhafter Investmentbanken. Sie sehen das InflaRx Aktie Kursziel folgendermaßen:
  • Niedrigstes Kursziel 1,83 Euro
  • Mittleres Kursziel 10,7 Euro
  • Höchstes Kursziel 22,89 Euro

Das trägt der Aktie die Empfehlung zum Kauf oder zum Aufstocken ein – und wie das Handelsvolumen erkennen lässt, greifen Anleger gern zu.

Investments in der Peer Group von InflaRx

Kursgewinne von rund 130 Prozent insgesamt seit der Zulassung des InflaRx Wirkstoffes in den USA – das macht Anlegern Appetit. Doch vor dem Kauf sollte man sich die Zeit nehmen, auch die Alternativen in der Peer Group des Unternehmens aus Jena zu prüfen.

Hier lassen sich weitere Aktien ausfindig machen, die ebenso gut oder besser bewertet sind und zu bereits profitablen Unternehmen gehören – für Aktionäre bedeutet das, dass sie bei größeren Pharmakonzernen auch auf Dividenden hoffen können:

  • ASTRAZENECA GB0009895292
  • BIONTECH US09075V1026
  • JOHNSON & JOHNSON US4781601046
  • INOVIO PHARMACEUTICALS US45773H2013
  • MODERNA US60770K1079
  • EXELIXIS US30161Q1040
  • INSULET US45784P1012
  • CUREVAC NL0015436031
  • SANOFI FR0000120578
  • VALNEVA FR0004056851

Jetzt vom Aufwärtstrend von BIOTECH profitieren & InflaRx AKTIE  kostenlos handeln

CFD-Strategien auf die Entwicklung der InflaRx Aktie

Bei der Aktie InflaRx geht es nunmehr dynamisch aufwärts, allerdings wird sich der erste Erfolg erst verfestigen, wenn das Unternehmen weitere geplante Wirkstoffe auf den Weg bringt und Zulassungen in Europa erhält. Vorerst freuen sich weniger Aktionäre mit langfristigem Anlagehorizont als vielmehr Kurzzeit-Trader.

Und die können neben dem börslichen Handel weitere Instrumente mit guten Renditepotenzialen nutzen. Dazu gehören Finanzinstrumente im außerbörslichen Daytrading, insbesondere CFDs. Die contracts for difference, auf Deutsch Differenzkontrakte, geben ihrem Halter lediglich die Teilhabe an der Wertentwicklung – ein Aktienkauf ist nicht notwendig.

Gehandelt werden mit Differenzkontrakten nicht nur Aktien – dank ihrer Popularität werden CFDs auf alle Anlageklassen aufgelegt:

  • Währungspaare
  • Kryptowährungen
  • Aktien und Anleihen
  • Indizes
  • Fonds
  • Rohstoff-Futures

Die unkompliziert ausgestalteten Kontrakte nutzen Trader recht frei und können damit auch auf fallende Kursverläufe spekulieren. Die unterschiedlichen Anlageklassen gehen mit verschiedenen Risikostufen einher. Trotz des meist nur börsentäglichen Haltens der Positionen lohnt sich das Trading – dank der Hebel.

Die Hebelfaktoren bewegen sich zwischen 1:2 und 1:30. Die Kreditlinie des des Forex- und CFD-Brokers hebt das Eigenkapital an und damit auch die Rendite. Das erklärt, das gerade Einsteiger mit kleinem Budget sich für das Trading erwärmen, zumal sich der Handel erlernen lässt.

Traden lernen für Anfänger – beim CFD-Broker

Die besten Broker machen ihre Neukunden nicht nur auf die Risiken in der Handhabung von CFDs aufmerksam – sie geben ihnen auch Materialien an die Hand, um sich vorzubereiten. Bücher, E-Learning-Kurse, anschauliche Videos und Webinare sind nur einige der Formate, mit denen sich angehende Trader die Grundlagen des Handelswissens zu Eigen machen.

Für praktische Übungen bieten die besten Broker überdies ein Demokonto Die Demo bietet alle Funktionen der Handelsplattform und damit realistische erste Erfahrungen. Gehandelt wird allerdings mit Spielgeld und deshalb ohne jedes Verlustrisiko. Wer sich bereit fühlt, steigt auf den Echtgeldhandel um.

Fazit: InflaRx Aktie begeistert Anleger und Analysten

Die InflaRx, ein Unternehmen aus dem Sektor Biowissenschaften, hat lange geforscht und investiert. Nun belegen die InflaRx Aktie News, dass sich die Wissenschaftler aus Jena über erste Erfolge freuen können. Ein Wirkstoff zur Eindämmung unverhältnismäßiger Immunreaktionen bei Lungenentzündung erhielt in den USA eine Eilzulassung.

Das Präparat soll schwer kranken Covid-Patienten nach Möglichkeit das Leben retten und die Zerstörung von Lungengewebe verhindern. Nicht nur kommerziell ist dies willkommen, die Forscher sehen sich außerdem hinsichtlich der Validität ihrer Ansätze bestätigt und planen weitere Wirkstoffe etwa für die Therapie entzündlicher Hauterkrankungen.

Die InflaRx Aktie gab nach der frohen Botschaft deutlich Gas – schon zuvor hatten Fachleute die Aktie als Geheimtipp für risikoaffine Anleger gehandelt. Gibt die weitere Entwicklung der Prognose der Analysten recht, ist auch ein Kursanstieg auf über zwanzig Euro noch im Bereich des Möglichen.

Alternativ oder ergänzende kommen außerdem Anteilsscheine aus der Peer Group in Betracht, darunter auch Aktien, die ihren Haltern mit Dividenden winken. Für kurzfristige Strategien auf den Kurs der InflaRx Aktie bieten sich Instrumente aus dem außerbörslichen Handel an. Vor allem CFDs eröffnen Tradern mit Spekulationen long und short und dem Hebeln des Eigenkapitals gute Renditeoptionen. Auch Anfänger mit geringem Budget gelingt der Einstieg – allerdings sollte eine gute Vorbereitung erfolgen.

Dabei helfen seriöse Forex– und CFD-Broker, bei denen die Konditionen im Brokervergleich bestehen und die außerdem mit gut gemachten Bildungsangeboten punkten können. Lerninhalte für die Theorie und ein Demokonto für die Praxis sorgen dafür, das der Zugang zum Trading leichter fällt und sich erste Handelserfolge einstellen.
Jetzt vom Aufwärtstrend von BIOTECH profitieren & InflaRx AKTIE  kostenlos handeln

Ebenfalls interessant
Fresenius Aktie: Wie geht es weiter nach der Neubesetzung in der Führungsetage?
Die Fresenius Aktie ist der Anteilsschein eines deutschen Traditionsunternehmens im DAX. Die ...
Cisco Aktie: Jetzt kaufen – oder nicht?
Wo es um Telekommunikation geht, ist immer auch Cisco im Spiel. Die ...
Intel Aktie: In Mikrochips investieren
Intel zählt zu den größten Mikrochip Herstellern der Welt. Allein aus diesem ...
Allianz Aktie: In den Münchner Versicherungskonzern investieren
Die Allianz SE ist der größte Versicherungskonzern in Deutschland. Weltweit ist die ...
Coca Cola Aktie: Die bekannteste Brause der Welt
Hinter der Coca Cola Aktie steht die bekannteste und wertvollste Getränkemarke der ...
Neueste News
Lukoil Aktie: Russischer Konzern beantragt Rückkauf mit Abschlag
Die Lukoil Aktie war bis zum Ausbruch des ...
Polymetal Delisting: Abschied vom Handelsplatz London
Nun ist es amtlich, das Polymetal Delisting. Der ...
Polymetal Delisting und Transfer Polymetal Shares
Der bedeutende Bergwerkskonzern Polymetal hat sich in den ...
Cheniere Energy Aktie kaufen oder nicht?
Der US-amerikanische Energiekonzern Cheniere Energy hat seinen Geschäftssitz ...
Südzucker Aktie: Wie süß ist die Anlage wirklich?
Die Südzucker Aktie steht für den weltgrößten Zuckerhersteller ...
Risikohinweis: Der Handel mit Devisen und Differenzkontrakten (CFDs) birgt ein hohes Risiko für ihr eingesetztes Kapital. Verwenden Sie daher nur Gelder, deren Verlust Sie sich auch leisten können. Zwischen 74-89% der Privatanleger verlieren Geld beim Handel mit CFDs. Da diese Produkte nicht für alle Anleger geeignet sind, stellen Sie bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken voll und ganz verstehen.

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter