Freedom Finance Erfahrungen & Test 2022

Freedom Finance Bewertung: Seriös oder Betrug?

In Kürze verfügbar: Unser Erfahrungsbericht zu Freedom Finance
Bis dahin empfehlen wir die folgenden Top3 Alternativen:

Freedom Finance gehört zur Freedom Finance Europe Limited, die als europäische Tochtergesellschaft zur Holding Freedom Holding Corps gehört. Letztere ist an der NASDAQ notiert.

Insgesamt besitzt die Freedom Finance Gruppe mit Hauptsitz in den USA 75 Niederlassungen in 7 verschiedenen Ländern. Deutschland gehört dazu. Anleger haben die Möglichkeit, über 40.000 unterschiedliche Aktien an mehr als 20 Börsen weltweit zu handeln. Wie unsere Freedom Finance Erfahrungen im Detail ausfallen, möchten wir im Folgenden ausführlich besprechen.

Freedom Finance Erfahrungen – welches Angebot hält der Broker bereit?

Es gibt drei Funktionen neben dem klassischen Handel, die für Anleger bei Freedom Finance besonders interessant sind.

Freedom Finance Pros und Contras
  • ein Zugang für Privatkunden zu öffentlichen Angeboten
  • ein Blog für alle Anleger
  • ein Dollar Depot

Zugang für Privatkunden zu öffentlichen Angeboten

Unsere Freedom Finance Erfahrungen sind mit dem Dollar Depot sehr gut, sodass wir dieses Angebot unbedingt empfehlen.

Ein wichtiges Merkmal von Freedom Finance ist es, dass einzelnen Anlegern der Zugang zu europäischen, amerikanischen und asiatischen Börsengängen erlaubt wird. Diese Angebote richten sich normalerweise nur an institutionelle Investitionen. Bei diesem Broker ist es aber auch möglich, dass Privatkunden davon profitieren. Ein Angebot, das an anderer Stelle so kaum zu finden ist.

Die Anleger haben hier die Möglichkeit, Aktien zum Anfangspreis zu kaufen. Sie können sie dann jedoch erst wieder nach einer Sperrfrist von 93 Tagen verkaufen. Und zwar zum Marktpreis. Das bedeutet, dass die Aktien auch eine Weile gehalten werden müssen, wenn man sich für dieses Angebot entscheidet.

Laut Angaben von Freedom Finance sind bei diesem sogenannten IPO Markt gute Renditen möglich. Im Durchschnitt liegt das Wachstum bei 53%. Unsere Freedom Finance Erfahrungen belegen, dass dadurch besonders die positive Wahrnehmung für den Online-Broker gestärkt wird, was dazu führt, dass sich viel mehr Anleger für ihn interessieren als ohne dieses Angebot.

Blog

Viele Online Broker arbeiten mit einem Blog, um Informationen an die Anleger weiterzutragen. Unsere Freedom Finance Erfahrungen zeigen, dass bei diesem Online Broker etwas anders gearbeitet wird.

Beim Blog geht es nicht nur darum, Neuigkeiten für die Anleger bereitzuhalten und aufzubereiten. Es geht vor allen Dingen darum, Tipps für den Handel zu kommunizieren. Unter anderem werden verschiedene Märkte vorgestellt aber auch Prämien, unterschiedliche Branchen und Technologien besprochen. Das soll dabei unterstützen, den Anlegern einige Strategien näher zu bringen, die dann im besten Fall gute Renditen hervorbringen.

Dollar Depot

Beim Dollar Depot handelt es sich um ein Sparkonto, das in US-Dollar geführt wird. Jeder Anleger von Freedom Finance kann dieses Depot beziehungsweise Sparkonto eröffnen. Der gewährte Zins auf Guthaben liegt hier bei 3%. Vergleicht man das mit klassischen Sparkonten, ist die Verzinsung sehr gut.

Die Idee hinter diesem Sparkonto in Dollar ist relativ einfach. Der Online-Broker möchte damit die Anleger animieren, ein passives Einkommen zu erzielen. Das Sparkonto kann per Sofortüberweisung oder auch über die klassische Überweisung aufgeladen werden. Wie hoch die Aufladung ist, ist relativ egal. Wichtig ist lediglich, dass mindestens 120 US-Dollar auf dem Konto sind, damit Zinsen erwirtschaftet werden können.

Neben den genannten Eckdaten hat Freedom Finance aber noch viel mehr zu bieten. Über 40.000 Aktien, ein Handel an über 20 Börsen weltweit und der Zugang zu europäischen, asiatischen und amerikanischen Börsengängen. Vier verschiedene Gebührenmodelle sind ebenfalls abrufbar. Der Broker agiert als Online-Broker, als Fonds Broker und ETF Broker. Es ist somit ein Profi am Werk, dessen Leistung wir uns nun etwas genauer anschauen wollen.

Freedom Finance - die Webseite in ihrem Aufbau

Für Anleger ist es wichtig, dass der Online-Broker seine Produkte übersichtlich und gut strukturiert darstellt. Deshalb ist die erste Anlaufstation immer die Webseite. Hier muss alles passen, damit sich der Anleger beim Anbieter wohlfühlt.

Freedom Finance wirbt mit dem Slogan: „Investitionen für jeden.“ Und so ist das Portfolio auch aufgebaut. Die Webseite ist übersichtlich, man konzentriert sich auf die Markenfarben des Unternehmens und setzt auf eine angenehme Gestaltung. Die Webseite ist in deutscher Sprache verfügbar, aber auch noch in unterschiedlichen anderen Sprachen. Zum Beispiel in Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Polnisch, Portugiesisch oder Russisch.

Alle Produkte werden auf der Startseite kurz angesprochen, um dann mit einem Link auf die Unterseite zu verweisen. Das ist benutzerfreundlich und zeigt, dass man sich tatsächlich Gedanken gemacht hat. Es wirkt alles sehr aufgeräumt und informativ. Ein FAQ hilft, die wichtigsten Fragen direkt zu klären, ohne dass der Kundenservice kontaktiert werden muss.

Freedom Finance - die verfügbaren Konten und Optionen

Freedom Finance arbeitet laut unserer Beobachtungen nicht mit festen Konten, sondern mit Tarifen. Es gibt vier unterschiedliche Angebote, wobei ein Angebot als Promo-Angebot gekennzeichnet ist.

Zur Verfügung stehen folgende Tarife:

  • Promo
  • All inclusive in US-Dollar
  • Smart in Euro
  • Fix in Euro

Die unterschiedlichen Tarife präsentieren sich bezüglich der monatlichen Gebühren variabel. Promo, all inclusive in US-Dollar und smart in Euro kommen ohne monatliche Grundgebühr aus. Fix in Euro hat eine monatliche Grundgebühr von 10 Euro. Die Gebühr je Aktie, Kartenzahlung und SMS-Benachrichtigung sowie Minimum je Auftrag variieren je nach Angebot.

Freedom Finance hat auf der Webseite ausführliche Beschreibungen zu den unterschiedlichen Tarifen und zu den möglichen Zusatzgebühren. So ist es für jeden Anleger möglich, sich ausführlich zu informieren.

Die Eröffnung von einem der angebotenen Konten beziehungsweise Tarifen ist sehr einfach. Es muss lediglich auf den dafür entsprechenden Link geklickt werden. Für die ersten Schritte bei der Anmeldung werden eine E-Mail, eine Telefonnummer und ein Kennwort benötigt. Wer dann auf den Button „Registrierung“ klickt, bekommt eine E-Mail, die bestätigt werden muss. Alles weitere wird dann im nächsten Registrierungsschritt vorgenommen. Hierbei geht es darum, einige persönliche Daten und vor allen Dingen das Referenzkonto zu erfassen, um das Depot eröffnen zu können.

Freedom Finance Handelsplattformen - hier wird auf Qualität gesetzt

Unsere Freedom Finance Erfahrungen haben gezeigt, dass der Anbieter auf eine eigene Handelsplattform für die App aber auch für die browserbasierte Version setzt. Es ist eine Profi-Handelsplattform, die permanent weiterentwickelt wird. Hier liegt der Vorteil tatsächlich darin, dass eine eigene Entwicklung vorliegt, die anhand vom Kundenfeedback immer wieder angepasst werden kann.

Die Handelsplattform wird in 22 verschiedenen Sprachen angeboten. Sie nennt sich TraderNet bei Freedom Finance und bietet allen Anlegern einen direkten Zugang zu über 35.000 Finanzinstrumenten. Und das zu allen gelisteten Börsen weltweit.

Bei der Freedom Finance App handelt es sich um die mobile Version der Handelsplattform. Sie ist für iOS, Android und Huawei Geräte ausgelegt und kann über die jeweiligen App Stores kostenlos und unverbindlich heruntergeladen werden.

Unsere Freedom Finance Erfahrungen sind mit der Handelsplattform sehr gut. Sie wirkt auf den ersten Blick etwas unübersichtlich. Das liegt aber daran, dass der Handel mit Wertpapieren generell sehr aufwendig ist und der Überblick meist erst nach einer gewissen Zeit kommt. Wer sich aber die Zeit nimmt, wird mit der Handelsplattform sehr gut zurechtkommen.

Freedom Finance Zahlungsmethoden - hier wird auf die Basis gesetzt

Viele Tests und Bewertungen kritisieren, dass Freedom Finance nur wenige Zahlungsmethoden hat. Allerdings ist das auch so gewollt. Es kann per Banküberweisung oder Sofortüberweisung eine Zahlung vorgenommen werden. Zusätzlich werden Kreditkarten akzeptiert.

Eine breitere Auswahl ist nicht gewünscht, um unter anderem auch den Betrug zu vermeiden. Am liebsten ist es dem Online-Broker, wenn über das Referenzkonto agiert wird, um hier möglichst wenig fremde Schnittstellen zu haben.

Wir sind mit den Zahlungsmethoden durchaus zufrieden. Sie ähneln denen, die auch andere Anbieter haben. Deshalb ist es durchaus legitim, diese auch als positiv zu bewerten. Auch wenn sicherlich etwas mehr möglich wäre.

Was jedoch kritisiert werden muss, ist die hohe Gebühr für Auszahlungen. 7 Euro sind doch relativ viel, so dass hier durchaus etwas günstiger agiert werden könnte.

Freedom Finance – Kosten und Gebühren im Überblick

Die Kosten und Gebühren gliedern sich je nach Tarif in unterschiedliche Bereiche.

Promo Tarif

  • keine Grundgebühr
  • Gebühr je Aktie 0 Euro
  • Minimum Auftrag 0 Euro
  • Margin Kreditvergabe 12%
  • SMS-Benachrichtigung 0 Euro

All inclusive in US-Dollar

  • 0 Euro Grundgebühr
  • Gebühr je Aktie 0,5% + 0,012 US-Dollar
  • Mindestbetrag pro Auftrag 1,2 US-Dollar
  • USA Stock Optionen je Kontrakt 0,65 US-Dollar
  • Margin Kreditvergabe 12%
  • SMS-Benachrichtigung 0 US-Dollar

Smart in Euro

  • O Euro monatliche Grundgebühr
  • für Aktien Gebühr je Aktie 0,02 Euro
  • Minimum Auftrag 2 Euro
  • USA Stock Option pro Kontrakt 0,65 US-Dollar
  • Margin Kreditvergabe 12%
  • SMS-Benachrichtigung 0,05 Euro

Fix in Euro

  • 0 Euro monatliche Grundgebühr
  • Aktien Gebühr je Aktie 0,012 Euro
  • Minimum Auftrag 1,2 Euro
  • USA Stock Optionen je Kontrakt 0,65 US-Dollar
  • Margin Kreditvergabe 12%,
  • SMS-Benachrichtigung 0,03 Euro

Zusatzgebühren

  • Auszahlungsgebühr pro Überweisungsbetrag 7 Euro

Die Gebührenstruktur ist sehr übersichtlich und wird von Freedom Finance auf der Webseite gut dargestellt. Unsere Freedom Finance Erfahrungen sind diesbezüglich sehr gut. Auch im Vergleich zu anderen Brokern sind die Gebühren durchaus vertretbar. Wir empfehlen trotz allem immer den Vergleich, der hier über unser Portal vorgenommen werden kann.

Freedom Finance Kundenservice - hier ist alles möglich

Der Kundenservice von Freedom Finance ist großzügig aufgebaut. Es gibt den Kontakt per E-Mail, über die sozialen Medien aber auch über einen Live-Chat. Die unterschiedlichen Kommunikationskanäle sind mit Mitarbeitern besetzt, die die jeweilige Sprache des Landes sprechen, aus dem der Kontakt aufgenommen wird. So ist eine Unterstützung für den Anleger jederzeit in der Muttersprache gegeben.

Zusätzlich wird darauf hingewiesen, dass die telefonische Unterstützung von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 Uhr bis 21 Uhr möglich ist. E-Mails aber auch der LIVE-Chat oder der Kontakt über WhatsApp sind werden zu ebenfalls zu diesen Zeiten bedient.

Freedom Finance Regulierung und Einlagensicherung - ohne Sicherheiten geht es nicht

Unsere Freedom Finance Bewertungen haben gezeigt, dass der Anbieter sehr ordentlich arbeitet. Die Lizenz wird von der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde ausgestellt. Zusätzlich wird über die BaFin reguliert, so dass hier viele Sicherheiten gegeben sind.

Der Broker ist innerhalb der EU ansässig, so dass das Recht der Europäischen Union gilt. Egal in welchem Land der EU Freedom Finance aktiv ist. Ein positiver Effekt, den wir unbedingt auch entsprechend bewerten möchten.

Zusätzlich wird auf verschlüsselte Seiten und eine stetige Kontrolle aller Abläufe gesetzt. Der Online-Broker legt sehr großen Wert auf Sicherheit und demonstriert das auch in allen Abläufen.

Freedom Finance zusätzliche Angebote

Als besonders wichtig möchten wir den IPO Markt erwähnen. Sonst eigentlich nur für institutionelle Kunden geöffnet, es ist bei Freedom Finance möglich, auch als privater Anleger dort aktiv zu werden. Es können Aktien gekauft werden, die zum Marktpreis erworben werden und gute Renditen abwerfen. Auch wenn eine Wartezeit für den Verkauf gegeben ist, so lohnt es trotz allem, hier mal etwas genauer reinzuschauen und das Angebot gegebenenfalls zu nutzen. Denn die Renditen liegen im Schnitt über 50%.

Freedom Finance Aktien

Aktienhandelsangebot

Neben Anleihen, ETFs, Fonds, Futures und Optionen bietet Freedom Finance den Handel mit Aktien an. Über 40.000 verschiedene Aktien können gehandelt werden. Das Angebot ist sehr groß. Allerdings fehlt ein Angebot an Aktiensparplänen. Der Online-Broker konzentriert sich generell nicht auf Sparpläne.

Kosten für den Aktienhandel

Der Aktienhandel orientiert sich bei den Kosten an den Tarifen, die für das Depot ausgewählt werden. Je nach Depot sind die Kosten deshalb unterschiedlich gestaltet. Von 0,5% Gebühr + 0,012 US-Dollar bis 0,012 Euro ohne zusätzliche Gebühr ist alles möglich. Es lohnt sich, die Auswahl vom Tarif genau zu überlegen, um die Gebühren entsprechend gestalten zu können.

Börsen und Handelsplätze

Gehandelt wird bei Freedom Finance weltweit. Es gibt über 20 unterschiedliche Börsen, die in Europa den USA und Asien zur Verfügung stehen.

Unser Fazit zum Aktienhandel über Freedom Finance

Der Aktienhandel über Freedom Finance ist über die Handelsplattform einfach und gut gegliedert. Über 40.000 verschiedene Aktien stehen für den Handel bereit. Ein Gebührenmodell ist vorhanden, das sich am ausgewählten Tarif orientiert.

80/100
Bewertung
Freedom Finance Highlights
  • sehr große Auswahl an Aktien
  • weltweiter Handel möglich
  • gute Konditionen für den Handel
Freedom Finance ETF

ETF Handelsangebot

Freedom Finance bietet den Handel mit ETFs an und konzentriert sich hierbei auf über 3.000 ETFs, die direkt verfügbar sind. Was jedoch fehlt sind ETF-Sparpläne. Sie werden nicht angeboten. Dafür sind die Gebühren günstig. je nach gewähltem Gebührenmodell.

ETF Handelskosten

Die ETF Handelskosten und Gebühren sind in drei unterschiedliche Bereiche unterteilt. Smart, Fix und Super.

Wird der das Tarifmodell Smart gewählt, entstehen 0,02 Euro pro ETF + 2 Euro pro Order an Kosten. Beim Tarifmodel Fix wird pro ETF eine Gebühr von 0,012 Euro + 1,20 Euro pro Order aufgerufen. Wird das Tarifmodell Super gewählt, werden pro ETF 0,008 Euro als Gebühr zuzüglich 1,20 Euro pro Oder fällig.

Börsen und Handelsplätze

Freedom Finance erlaubt es, nach Kundenwunsch nahezu jedes ETF hinzuzufügen. Dadurch ist es möglich, auch ausländische ETF zu handeln. Die Auswahl ist groß, so dass ein Blick auf das Portfolio lohnt.

Unser Fazit zum ETF-Handel über Freedom Finance

Freedom Finance bietet über 3,000 ETFs an, die direkt beim Online-Broker gelistet sind. Zusätzlich hat der Kunde die Möglichkeit, ETFs hinzuzufügen. Die Gebühren sind übersichtlich und je nach Gebührenmodell gestaffelt.

80/100
Bewertung
Freedom Finance Highlights
  • sehr große Auswahl an ETFs
  • übersichtliches Gebührenmodell
  • ETFs können von außen hinzugefügt werden

Häufig gestellte Fragen zu Freedom Finance

❓ Ist Freedom Finance sicher?

Ja, der Anbieter ist zuverlässig und sicher. Wer mehr Informationen zu den Lizenzierungen und Sicherheitsaspekten wünscht, findet diese in unseren Freedom Finance Bewertungen.

🙋 Welche Zahlungsmethoden werden bei Freedom Finance akzeptiert?

Sie finden in unserem Freedom Finance Test alle Angaben zu den Zahlungsmethoden und Hinweise, wie die Zahlung vorgenommen werden.

🧐 Gibt es Vorteile, die Freedom Finance auszeichnen?

Es gibt einige Vorteile, die Freedom Finance hat. Diesbezüglich sind unsere Freedom Finance Erfahrungen sehr umfangreich und werden in unserer Freedom Finance Analyse zur Verfügung gestellt.

Unser Fazit zu Freedom Finance

Freedom Finance ist ein zuverlässiger Online-Broker, der mit geringen Gebühren und einem guten Angebot auf sich aufmerksam macht. Die Registrierung ist kostenlos und unverbindlich, lizenziert wird nach EU-Recht und es ist Privatanlegern erlaubt, den IPO Markt zu nutzen. Unterschiedliche Weiterbildungsmaßnahmen wie ein Blog und ein ausführliches FAQ stehen für alle Anleger zur Verfügung.

Nach oben
Schließen
Unsere empfohlene Alternative zu Freedom Finance:
Unsere empfohlenen Alternativen zu Freedom Finance:
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter