Finanznews

Erste Gewitterwolken? Marktgeflüster (Video)

Nach den gestrigen starken Zahlen von Microsoft und Facebook sah zunächst alles nach einer Fortsetzung der Rally an den Aktienmärkten aus. Aber dann heute Nacht ganz schwache Zahlen aus Südkorea, die die globalen Konjunktursorgen wieder in den Vordergrund rückten, verstärkt vor allem nach den ganz schwachen Zahlen der global agierenden US-Konzerne 3M und UPS. Chinas Aktienmärkte weiter unter Druck nach der Absage Pekings an weitere Stimulusmaßnahmen, daher fehlt derzeit auch die „China-Rampe“. Der Dax dagegen hält sich weiter im Bereich der 11300er-Marke, einer der großen Gewinner ist die Deutsche Bank nachd er Absage der Fusion mit der Commerzbank. Nun warten die Märkte auf die Zahlen von Amazon (wir berichten ab 22Uhr darüber bei finanzmarktwelt.de)..

Werbung: Gratis in Aktien und ETFs investieren. Null-Provision, Null-Aufwand! Erhalten Sie eine Gratisaktie im Wert von bis zu 100€

Von David87hercules – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=40827571



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. Blödsin!
    Kein Gewitterwolken!
    Sondern ein DIP der nur noch zu neuen Allzeithochs führt… wie immer!
    Immer diese Überschriften und man könnte meinen dass Ihr es extra so macht, damit irgendwelche Normalos drauf reinfallen.

  2. Grösste Manupulation im Dow Jones
    seit mehr als 200 Jahren.
    Und was kommt raus ein Sturz von
    Fast 20000 Punkten im Dow.

  3. Was die „Real-Wirtschaft“ betrifft hat Herr Fugmann recht.
    Was die Geldmenge und Börsenwelt betrifft muss das Geld nun mal irgendwohin, deswegen werden die Börsen solange wir dieses System fahren tendenziell immer steigen, teilweise mit Korrekturen/starken Korrekturen/Crashs aber auf lange Zeit gesehen steigen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage