Allgemein

„Es ist noch zu früh von einem Sieg gegen die Inflation zu sprechen“

Schild mit Aufschrift Inflation

Die Inflation hat in den USA im Juli auf hohem Niveau an Fahrt verloren, von 9,1 Prozent im Juli zurück auf 8,5 Prozent. Die Teuerungsrate lag in Deutschland bei 7,5 Prozent. Ist damit der Höhepunkt erreicht? „Das ist noch kein eindeutiges Zeichen und es ist auch noch zu früh, um von einem Sieg gegen die Inflation zu sprechen”, so sagt es im folgenden Videointerview mit Manuel Koch der Marktanalyst Max Wienke vom Broker XTB Deutschland. „Es gibt noch viele Hürden. Ich glaube, dass da zu viel Optimismus eingepreist ist und die Aktienmärkte noch einmal nach unten gehen könnten. Zudem sind stärkere Schwankungen während der Sommerphase üblich.“



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage