Indizes

Es rumpelt – S&P mit neuen Tiefs, Dax unter 9800er-Unterstützung

FMW-Redaktion

Es rumpelt gewaltig an den US-Märkten: der S&P 500 fällt unter das bisherige Tief diesen Jahres bei 1901 Punkten und unterschreitet sogar kurzzeitig das Tief vom 02.Oktober (1893 Punkte). Der Dow mit einem Abverkauf von fast 500 Punkten vom heutigen Tageshoch:

us301300116

Am stärksten unter Druck aber sind die US-Nebenwerte (Russel 2000), die nun nach einem Fall von gut 20% im Bärenmarktmodus handeln. Junk-Bonds schwer unter Druck – die Renditen steigen auf den höchsten Stand seit 2009.

Und der Dax in Reaktion darauf zwischenzeitlich unter der 9800er-Marke:

dax1301164

Brent fällt erstmals seit dem April 2004 unter die 30er-Marke:

Brent130116

Ansonsten aber alles bullisch..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. „Ansonsten aber alles bullisch“

    …rotfl….:-)

  2. Was da wohl der Risse zu sagt?!

    1. Na was wohl? „Da wurde ein Gap gerissen, das sicher bald wieder geschlossen werden wird…;-)“

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage