Devisen

EUR/TRY Analyse: Dieser Trend muss noch fallen!

Die türkische Notenbank hat bei ihrer letzten Sitzung am Mittwoch den Leitzins unverändert belassen und sorgt hierdurch für Vertrauen unter Anlegern. Derzeit steht der Leitzins in der Türkei bei 24 Prozent, entsprechend positiv reagierte die türkische Lira und gewann zum Euro an Wert dazu. Trotzdem ist das aktuelle Wechselkursniveau von Euro zur türkischen Lira noch immer vergleichsweise hoch, seit den Augusthochs aus dem letzten Jahr hat die türkische Lira jedoch gut ein Viertel an Wert zugewinnen können. Seit Ende November beherrscht aber ein kurzfristiger Aufwärtstrend Währungspärchen Euro zur türkischen Lira, dieser könnte jedoch bei weiteren Kapitalzuflüssen in das Land auf der Unterseite verlassen werden, dass mit einer Aufwertung der Lira in Verbindung gebracht werden könnte.

Short-Chance bei EUR/TRY

Hierzu muss aber erst noch das Niveau von 7,0730 TRY auf der Unterseite und mindestens per Tagesschlusskurs unterschritten werden, damit eine weitere Aufwertung der Lire bis auf ein Niveau von rund 5,8000 TRY erfolgen kann. Vorsicht sollten Anleger am gleitenden Durchschnitt EMA 200 und der dazugehörigen Marke von 5,9990 TRY walten lassen, der letzte Ausreißer darunter wurde rasch wieder in diesem Gebiet abgefangen. Diese Strategie birgt dahin noch gewisse Risiken, weshalb eine engmaschige Beobachtung nicht ausbleiben darf, sofern ein Short-Investment eingegangen werden soll. An der Marke um 5,7500 TRY wird jedoch wieder ein kurzfristiger Pullback zur Oberseite favorisiert. Auf der Oberseite dürfte die türkische Lira erst wieder ab einem Kursniveau von grob 6,3745 TRY über einen längeren Zeitraum abwerten, als mögliche Ziele kämen dann 6,5000 TRY sowie das Niveau bei 6,6968 TRY ins Spiel.

Wochenchart:

EUR/TRY

Tageschart:




Rafael S. Müller ist seit 20 Jahren Vorstand und Chefanalyst der direktbroker.de AG. Der FOREX & CFD Broker direktbroker-FX gehört weltweit zu den preisgünstigsten Brokern. Trading-Einsteiger erhalten von der hauseigenen Börsenakademie umfangreich Schulungen bis hin zu einem kostenfreien Trader-Camp. Testen Sie die Konditionen jetzt mit einem kostenfreien Demokonto.


Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können ein individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage