Devisen

Euro-Anstieg gefährdet Dax: lose-lose-Szenario

Von Markus Fugmann

Der Euro zeigt heute Morgen Stärke und überwindet die Widerstandszone bei 1,0820/30:

eurusd2404.15

Das ist für den Dax keine gute Nachricht, denn ein steigender Euro dürften den deutschen Leitindex, der gestern die Stärke der US-Indizes nicht nachbilden konnte, bremsen. Damit könnte nun eine paradoxe Situation entstehen: die US-Märkte sind stark, weil die immer schwächer werdenden Konjunkturdaten der USA die Zinswendee nach hinten verschieben könnten. Der Dax aber kommt da nicht mit, leidet unter dem Euro-Anstieg, und verliert dadurch den Schwung und seine Outperformance gegenüber den US-Indizes seit Einführung des QE der EZB im Januar. Damit würde der Dax dann das auspreisen, was er vorher eingepreist hatte. Sollten bessere Konjunkturdaten aus den USA jedoch wieder Zinsängste schüren, wäre das auch für den Dax negativ. Derzeit, so scheint es, droht dem deutschen Leitindex eine Art „loose-loose-Szenario“..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage