Devisen

Euro-Dollar: Abschluß der Korrektur steht unmittelbar bevor, Aufwärtsbewegung wahrscheinlich

Eine Analyse von Henrik Becker

Der Verlauf der vergangenen Woche hat dem Euro keine richtungsweisende Bewegung beschert. Damit hat das Währungspaar Euro-Dollar meine jüngste Prognose gut nachvollzogen. So ganz zufrieden bin ich dann aber doch nicht, hatte ich doch einen stärkeren Abverkauf, zur Ausbildung von Welle (e), erwartet. Doch noch ist nicht aller Tage Abend, weshalb ich an meinem Chartbild unverändert festhalte. Die Vorzeichen haben sich nicht grundlegend verändert, immerhin kann auch eine „E“ eine größere zeitliche Ausdehnung annehmen. Dramatisches ist ohnehin nicht eingetreten.

Ausblick:


Der Euro befindet sich in der kleinen Welle (
e) der übergeordneten (iv) und damit innerhalb eines intakten Aufwärtstrends (1). Der eingangs erwähnte Umstand, daß sich (e) nicht idealtypisch ausgeformt hat, läßt auch eine andere Sichtweise zu, wenngleich es hierzu noch zu früh ist. Der Grundtenor würde sich auch dann nicht verändern. Für die sich anschließenden Tage ist dennoch von erneuten leichten Abverkäufen auszugehen.

Wesentlich tiefer als bis zur 0.38 Unterstützung bei 1.2218 $ wird sich der Euro allerdings nicht fallen lassen. Im Anschluß daran stellt sich die noch ausstehende Welle (v) ein. Im Verlauf dieser Welle steigt der Euro zunächst über das große 0.62 Retracement (1.2466 $) und öffnet damit den Raum für weitere Kursgewinne. Das genauere Ziel von (v) kann ich erst nach Abschluß von (iv) benennen.

(Chart durch anklicken vergrößern)

In derartigen Konstellationen gleichen sich sehr häufig die Welle „1“ und „5“ sowohl in Kurs als auch in zeitlicher Ausdehnung. Dieser Aspekt zugrunde liegend würde einen Anstieg bis ca. 1.26 $ rechtfertigen. Dieser Zielbereich würde sich auch sehr gut in das langfristige Bild einfügen. Das blaue Zeitlineal zeigt mit dem 1.62 Retracement die zeitliche Zielzone von Welle (v) auf. Dieser Bereich deckt sich exakt mit dem größeren schwarzen Lineal.

Fazit:


Der Euro bewegt sich innerhalb eines Aufwärtstrends in einer kleineren Korrektur, deren Abschluß unmittelbar bevorsteht. Ein Kaufsignal wird oberhalb von
1.2466 $ (0.62 Retracement) geliefert. Sichern Sie Ihre Positionen auf dem 0.38 Retracement bei 1.2218 $ ab.

Hinweis der FMW-Redaktion: Sie können sich die neueste Version des Tsunami-Börsenbriefs, der die wichtigen und großen Märkte behandelt, hier kostenlos und unverbindlich herunterladen (nach vorheriger Registrierung):

https://finanzmarktwelt.de/testen-sie-kostenfrei-den-tsunami-boersenbrief/



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage