Devisen

Euro-Dollar: Kleinere Korrektur voraus

Nach einer anstehenden kleineren Korrektur hat der Euro sehr gute Gene für den anstehenden langen Aufwärtstrend..

Eine Analyse von Henrik Becker

 

Meiner letzten Aussage folgend, hat der Euro seinen Aufwärtstrend weiter fortsetzen können. Dabei ist dem Währungspaar der Lauf bis zu einer untergeordneten Widerstandslinie, dem 2.62 Retracement bei 1.2549 $, gelungen. Durch diese Performance konnte meinem sehr langfristigen Szenario, wie es im oberen Chart dargestellt ist, weitere Bestätigungen verliehen werden. Natürlich ist es noch zu früh um Entwarnung zu geben, doch hat der Euro sehr gute Gene für den anstehenden langen Aufwärtstrend.

(Chart durch anklicken vergrößern)

Ausblick:

Der Euro bildet momentan noch Welle (iii) der größeren (5) aus. Welle (iii) bildet sich durch den Lauf bis zur 2.62-Linie als eine Extension aus. Durch den fast punktgenauen Anlauf an das 2.62 Retracement bei 1.2549 $ konnte eine wichtige Widerstandslinie erreicht werden. Dieser Aspekt deutet auf eine zeitnah eintretende kleinere Korrektur hin. Diese Bewegung wird der Ausbildung von Welle (iv) dienen und somit einen Teil des immer noch intakten Aufwärtstrends darstellen.

Wie üblich für eine Welle „4“ wird sich der Druck, welcher auf den Euro ausgeübt wird, in relativ engen Grenzen halten. Wesentlich tiefer als bis zur Unterstützung bei 1.2339 $ (0.24 Retracement) wird der Euro sich nicht drücken lassen müssen. Die sich anschließende Welle (v) schließt durch ein erneutes Ansteigen den Trend ab. Bedingt dadurch, daß sich Welle (iii) als eine extensive Welle ausbildet läßt eine relativ kurze (v) erwarten.

Innerhalb einer Impulswelle kann nur eine extensive Welle auftreten. Das Zeitlineal gibt Aufschluß über den temporären Rahmen der Welle (iv) und (v). Demnach ist mit dem Abschluß von (v) nicht vor April´18 auszugehen. Gefahren würden erst durch den Bruch der 0.38-Unterstützung bei aktuell 1.2218 $, die Bühne betreten.

Fazit:

Der Euro steht innerhalb eines intakten Aufwärtstrends vor einer kleineren Korrektur, von deren Eintreten bereits an den kommenden Tagen auszugehen ist. Sichern Sie Ihre Positionen spätestens auf dem 0.38 Retracement bei 1.2218 $ ab.

Hinweis der FMW-Redaktion: Sie können sich die neueste Version des Tsunami-Börsenbriefs, der die wichtigen und großen Märkte behandelt, hier kostenlos und unverbindlich herunterladen (nach vorheriger Registrierung):

https://finanzmarktwelt.de/testen-sie-kostenfrei-den-tsunami-boersenbrief/

 



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage