Devisen

Euro-Dollar – Perspektiven nach der Europa-Wahl

Ich hatte es in meiner jüngsten Ausgabe bereits angedeutet: Dem Euro ist es erneute nicht gelungen, sich in ein nachhaltig besseres Licht zu manövrieren. Die erneuten Kursverluste haben auch eine andere Wellenzählung bedingt, weshalb ich mein Szenario nun deutlich umgestellt habe. Nunmehr sehe ich die seit zwei Jahren laufende Korrektur mit neuen Verlaufstiefs sich weiter fortsetzen. Mit dieser Performance unterstreicht der Euro im Grunde nur meine langfristige Sichtweise, wie diese im oberen Chart dargestellt ist. War eben alles schon mal da!!!

 

Ausblick:

Das erneute massive Unterschreiten der sehr wichtigen 0.50-Unterstützung (1.1182 $) ist ein erneutes Signal dafür, daß sich die Korrektur noch weiter fortsetzen wird. Aller Voraussicht nach wird sich vorerst eine seitliche Struktur in Form eines Triangles ergeben. Diese Konstellation ist für die Ausbildung einer Welle „B“ sehr typisch. Nach Abschluß von (b) wird die darauffolgende (c) den Euro erneut unter Druck setzen. Als nächstes Ziel steht mit dem 0.62 Retracement bei 1.0977 € eine sehr mächtige Unterstützungslinie bereits in überschaubarer Entfernung.

 

Diese Linie ist von derart großer Bedeutung, daß ich ein unvermitteltes Unterschreiten nahezu vollends ausschließe. Vielmehr sehe ich von diesem Niveau aus eine zunächst leichte Stabilisierung auf den Euro zukommen. Erste Anzeichen auf sich eine vorzeitig verbessernde Ausgangslage würden sich erst durch einen Sprung über das 0.38 und verstärkt über das 0.62 Retracement (1.1239/1.1319 €) einstellen. Solange diese Widerstände nicht überwunden werden, bleibt die Korrektur das bestimmende Muster. Größere Gefahren für das kurzfristige Bild würden sich erst durch einen Bruch des 1.38 Retracements (1.1053 €) einstellen.

Fazit:

Die aktuell noch ablaufende Korrektur verhindert ein gerechtfertigtes Engagement auf absehbare Zeit. Ein erstes kleines Kaufsignal mit Ziel bei 1.1319 € würde erst über dem 0.38 Retracement bei 1.1239 € entstehen. Ein größeres Signal ist momentan nicht in Sichtweite gerückt. Sichern Sie Ihre Positionen auf dem 1.38 Retracement (1.1053 €) ab.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage