Folgen Sie uns
jetzt kostenfrei anmelden f√ľr das DAX-Signal

Devisen

Euro-Dollar: Richtungsweisender Schritt!

Nun endlich hat sich der Euro zu einem richtungsweisenden Schritt entschieden!

Veröffentlicht

am

Eine Analyse von Henrik Becker

 

Nun endlich hat sich der Euro zu einem richtungsweisenden Schritt entschieden. Auch wenn damit meine kurzfristige Darstellung verletzt wurde, bleibt das langfristige positive Bild dadurch unber√ľhrt. Wie Sie den Charts entnehmen k√∂nnen, habe ich meine Wellenz√§hlung nun grundlegend ver√§ndert, die langfristige Aussage indes nicht ver√§ndert. Nach wie vor erwarte ich einen sehr gro√üen Aufw√§rtstrend, in dessen Verlauf der Euro bis 1.60 ‚ā¨ steigen wird. Die aktuelle Bewegung dient lediglich der Ausbildung von Welle (2) des Aufw√§rtstrends, wie ich es bereits im Langzeitchart¬† vom Februar dargestellt hatte.

Ausblick:


Durch den Bruch des
1.00 Retracements (1.2154 $) wurde die gro√üe Welle (B) abgeschlossen. Diese Welle hat sich als eine √ľberschie√üende ‚ÄěB‚Äú ausgebildet und ist somit deutlich √ľber Welle (1) gestiegen. Die nun laufende Welle (C) wird die gro√üe (2) abschlie√üen und damit den Weg f√ľr die sich anschlie√üende Welle (3) √∂ffnen. Das idealtypische Ziel von (C) liegt, in einer derartigen Konstellation, im Bereich der Unterst√ľtzung bei 1.1531 $ (1.62 Retracement). Der Grund f√ľr das relativ starke Abtriften vom eigentlichen Kurs, liegt in der sehr kurzen Welle (A) und der im Gegensatz sehr starken (B) begr√ľndet.

(Chart durch anklicken vergrößern)

Tiefer als beschrieben f√§llt der Euro nicht. Aufgrund des ausgebliebenen Unterschreitens des 0.62 Retracements (1.2069 $), mittels Schlu√ükurs, wird sich an den kommenden Tagen eine kleine aufw√§rtsgerichtete Bewegung einstellen. In deren Verlauf steigt der Euro nicht wesentlich h√∂her als bis 1.2250 $. Im Anschlu√ü daran wird sich die sehr dynamische (C) das W√§hrungspaar zun√§chst bis zur 1.00-Unterst√ľtzung bei 1.1861 $ fallen lassen. Das unterhalb liegende Zeitlineal zeigt f√ľr den Abschlu√ü von (2) Mitte Juni auf.

Fazit:


Der Euro bildet eine dynamische Korrektur als Teil des √ľbergeordneten Aufw√§rtstrends aus. Ein Kaufsignal f√ľr den l√§ngeren Bereich wird nach Abschlu√ü von Welle (
2) generiert. Bis dahin sollten Sie die F√ľ√üe stillhalten. Sichern Sie auf dem 0.62 Retracement bei 1.2069 $ ab.

Hinweis der FMW-Redaktion: Sie können sich die neueste Version des Tsunami-Börsenbriefs, der die wichtigen und großen Märkte behandelt, hier kostenlos und unverbindlich herunterladen (nach vorheriger Registrierung):

https://finanzmarktwelt.de/testen-sie-kostenfrei-den-tsunami-boersenbrief/

 

Dazu gibt es eine Sonderaktion: wer sich f√ľr eine Jahresabo des Tsunami-B√∂rsenbriefs entscheidet, bekommt zus√§tzlich gratis die Analyse aller 30 Dax-Werte von Henrik Becker f√ľr ein Jahr! Mehr geht nicht!

 

Hier klicken und kommentieren

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Devisen

Dax und Euro aus aktueller Elliott Wave-Sicht

Was wird jetzt beim Dax und bei Euro-Dollar passieren?

Veröffentlicht

am

Was wird jetzt beim Dax und bei Euro-Dollar passieren? Konstantin Oldenburger mit Szenarien aus Elliot Wave-Sicht:

Und so sieht es beim √Ėl (WTI) aus:


Foto: Deutsche Börse AG

weiterlesen

Devisen

R√ľdiger Born: Gold und Euro mit Chancen, direkt am Chart erkl√§rt

Veröffentlicht

am

Der S&P 500 ist unser heutiger „Trade des Tages“. Gold m√∂chte ich direkt am Chart ansprechen. Der Long-Trend k√∂nnte nach einer wackligen Korrekturphase fortgesetzt werden. Im Euro hatten wir einen wundersch√∂nen Anstieg. Jetzt k√∂nnte eine sch√∂ne Short-Situation anstehen. Auch diese Chance will ich direkt am Chart besprechen.

weiterlesen

actior AG

Beim EURUSD behaupten sich die Bären

Veröffentlicht

am

Wie erwartet, konnte das W√§hrungspaar EURUSD sich nicht √ľber der Marke von 1,1620 Dollar behaupten. So behaupteten sich die B√§ren und dr√ľckten den Euro unter die Marke von 1,15 Dollar. Hauptgrund f√ľr den R√ľckzug d√ľrfte das gestern ver√∂ffentlichte¬†FOMC-Sitzungsprotokoll sein. Auch wurden darin die Wachstumsaussichten ver√∂ffentlicht. Um es kurz zu machen: Es werden wohl im n√§chsten Jahr weitere Zinsschritte durch die Fed erwartet. Dies k√∂nnte den Euro weiter unter Druck setzen. Heute Morgen hat er zumindest einen Erholungsversuch gestartet und ist wieder √ľber die 1,15 Dollar gelaufen. Doch ob er dieses Niveau halten kann, ist ungewiss. Der Markt zeigt grunds√§tzlich Schw√§che und die Gefahr ist recht hoch, dass der Euro wieder nach unten dreht.

Jetzt sparen mit FairPrice-Broker, einer der allerg√ľnstigsten Broker √ľberhaupt

Handeln Sie mit einem der g√ľnstigsten Broker Weltweit. Mit geringsten Spreads wie zum Beispiel den Dax mit nur 0,5 Punkten, oder den EURUSD ab nur 0,1 Pip spread. Haben wir Sie √ľberzeugt? Er√∂ffnen Sie jetzt ein Konto bei Fair Price Boker.

Heutiger Handel beim EURUSD

Wie wir im obigen Absatz schon andeuteten, ist die Gefahr recht hoch, das der Euro erneut nach unten abdreht. Sollte er wieder auf die 1,15 Dollar zugehen, ist es durchaus möglich, dass er heute noch die 1,1450 Dollar erreichen könnte. Deshalb sollte die Bullen hier zur Vorsicht gemahnt sein.

EURUSD

Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gew√§hr f√ľr k√ľnftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschlie√ülich zur Information bestimmt und k√∂nnen ein individuelles Beratungsgespr√§ch nicht ersetzen. Eine Haftung f√ľr mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschl√§gen ist somit ausgeschlossen.

weiterlesen
AXITRADER

Anmeldestatus

Online-Marketing

Online-Marketing hier bei uns! Ihr Unternehmen / Pressefach auf finanzmartwelt.de = Effektives Online-Marketing
Höchst personalisierbare Strategien
Faire Preise
Pressefächer und Meldungen
Content relevante Artikel und mehr
Jetzt informieren

Meist gelesen 30 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen